Fügen Sie dem Auto einen Relaisblock hinzu: DRL, Rekorder, pneumatisches Signal

Moderne Autos sind serienmäßig mit verschiedenen elektronischen Geräten ausgestattet. Aber was ist, wenn Ihr Auto vor langer Zeit veröffentlicht wurde, als Sie noch nicht viel über Zubehör wussten? Sie können den Stromkreis selbst modifizieren. Beachten Sie vor allem die elektrischen Sicherheitsmaßnahmen.

Hinweis: Unser Material bezieht sich auf ein rein technisches Thema. Die Rechtmäßigkeit von Designänderungen ist das Thema eines anderen Artikels.

Betrachten Sie also einen typischen Satz elektronischer Add-Ons mit Tuning-Elementen:

  • automatisches Tagfahrlicht;

  • Videorecorder, der sich mit dem Motor einschaltet;

  • Pneumatisches Signal, angetrieben von einem elektrischen Kompressor.

Wenn Sie mit dem elektrischen Teil des Autos vertraut sind, wissen Sie wahrscheinlich, dass ein Verbraucher (Scheinwerfer, Anlasser, Lüfter, elektrische Fensterheber) über ein Relais eingeschaltet wird. Dies ist vom Standpunkt der Steuerung aus bequem und ermöglicht es Ihnen, die dünnen Signaldrähte von den dicken Stromkabeln zu trennen. Um neu installierte Geräte anzuschließen, bauen wir eine neue Relaiseinheit zusammen.

Lassen Sie uns zuerst die Schaltung analysieren

Der Betriebsalgorithmus lautet wie folgt: Beim Starten des Motors sollten die Tagfahrleuchten aufleuchten und der Rekorder sich einschalten. Nach dem Abstellen des Motors werden diese Geräte ausgeschaltet. Außerdem sollten die DRLs erlöschen, wenn die Abmessungen oder das Scheinwerferlicht eingeschaltet werden. Dies ist gemäß den technischen Vorschriften erforderlich.

Für die Implementierung benötigen Sie drei Standard-Kfz-Relais mit 5 Kontakten (im Kfz-Shop erhältlich). Die Diagramme sind mit den Nummern 1, 2 und 3 gekennzeichnet.

1. Das grüne Kabel ist die Stromversorgung. Die Kontakte Nr. 87 (normalerweise offen) der Relais 1 und 3 werden ständig mit 12 Volt über die Sicherung versorgt. Die Ausgangskontakte Nr. 30 sind mit den positiven Eingängen des Rekorders und des Navigationsmoduls verbunden. Das Minuskabel (Masse) kann am Einbauort der Geräte an die Karosserie angeschlossen werden.

2. Das rote Kabel im Stromkreis liefert die Steuerspannung von 12 Volt, die nach dem Starten des Motors (oder dem Drehen des Zündschlüssels) angezeigt wird. In Automobilkreisen wird es als "HOT RUN" bezeichnet. Es gibt viele Verbindungspunkte: vom Radio bis zum Antrieb der Kraftstoffpumpe. Das Signal ist in der Beschreibung Ihres Autos leicht zu finden.

3. Wenn 12 Volt an der roten Leitung (Kontakt Nr. 85) anliegen, werden die Relaisspulen 1 und 3 aktiviert, die Versorgungsspannung über die grüne Leitung enthält den Rekorder und die DRL (Kontakte Nr. 87 und Nr. 30 sind geschlossen).

4. An Relais 3 wird die Steuerspannung über die Öffnerkontakte Nr. 87a und Nr. 30 von Relais 2 geliefert. Wenn an Kontakt Nr. 85 von Relais 2 Spannung anliegt, wird die Spule aktiviert und liefert keine Steuerspannung mehr an Relais 3. Das Steuersignal kommt von den mitgelieferten Seitenleuchten: DRL erlischt und der Registrar (über Relais 1) arbeitet weiter.

Die Schaltung kann durch Hinzufügen einer manuellen Steuerung aufgerüstet werden. Dies erfordert Dreistellungsschalter mit drei Kontaktpaaren.

Mit dieser Verbindungsmethode können Sie die Relaiseinheit manuell steuern. In der Betriebsart „OFF“ (mittlere Schalterstellung) ist der Stromkreis gesperrt. Der Modus „AVTO“ startet den Rekorder und die DRL beim Starten des Motors. In der Position "ON" können Sie das Gerät bei ausgeschaltetem Motor einschalten:

  • zum Beispiel ein Registrar zum Überwachen eines Autos auf einem Parkplatz in einem Supermarkt;

  • oder beleuchten Sie das Garagentor mit Lauflicht, ohne das Hauptlicht.

Werkzeuge und Materialien

1. Für die Durchführung des Projekts wurde bei aliexpress eine Box für 6 Relais und 6 Sicherungen inklusive Kontaktgruppen gekauft.

2. Schalter, Taster für pneumatisches Signal, Crimpkontakte, Kfz-Relais.

3. Drähte, Cambrices, Automobilwelle.

4. Seitenschneider, Zange, Abisolier-Kit (KSI), Lötkolben, Isolierband, Thermo-Crimp-Cambric.

Installationsvorgang Schritt für Schritt

Vor Arbeitsbeginn empfiehlt es sich, einen detaillierten Schaltplan mit Bezug auf Ihr Fahrzeug auszudrucken: mit Farbcodierung der Kabel, Anschlüsse an die Stromversorgung. Die Kontakte müssen markiert werden, da sonst Montagefehler auftreten können. Das Diagramm fügt Relais Nr. 4 mit einem pneumatischen Signalaktivierungsknopf und einem vorderen Parksensor hinzu.

Wichtig! Die externe Verbindung kann je nach Automarke variieren.

1. Wir führen die Verdrahtung der Drähte und Steckverbinder für das Relais nach dem Schema durch.

2. Die Drähte kreuzen sich unweigerlich, bei guter Isolierung ist dies kein Problem.

3. Das Crimpen der Kontakte erfolgt mechanisch, der Lötkolben wird nicht verwendet.

4. Bilden Sie nach dem Anschließen aller Drähte die Bündel und legen Sie sie in die Wellung.

5. Zum Anschließen der Steuer- und Versorgungskabel ist es bequem, einen konfektionierten Stecker zu verwenden: in diesem Fall vom klassischen VAZ-Lenkstockschalter.

6. Wenn die Relaiseinheit unter der Haube installiert ist, muss sie mit einer Standardabdeckung verschlossen werden. Für die Kabinenmontage ist dies nicht erforderlich.

7. Wir verbinden die Schalter mit Crimpverbindern.

8. Wir bauen eine Testschaltung zusammen, um die Installation zu überprüfen (natürlich außerhalb des Fahrzeugs und mit einer Eingangssicherung). Wir simulieren alle Modi.

Installation von Kabeln im Auto

Die Stromversorgung kann direkt über die Sicherung über die Batterieklemme erfolgen. Oder finden Sie einen Schaltpunkt im Standard-Sicherungskasten (Sie benötigen ein Diagramm Ihres Autos).

Wichtig! Diese aliexpress box hat eingang sicherungen für jede linie.

Die gesamte zusätzliche Verkabelung erfolgt in der Riffelung, die mit Kabelbindern am Körper befestigt ist.

Durch die serienmäßigen Öffnungen im Motorschutz startet der Gurt im Fahrgastraum.

Innerhalb der Kabine passt das Kabel auch in die Riffelung und wird an den Strukturelementen befestigt.

Alle Verbindungen werden durch Löten hergestellt, mit einem Thermokabel isoliert und wieder in die Riffelung.

Für schnelle Verbindung können Sie schnell lösbare Verbindungsstücke (von den gleichen aliexpress) benutzen.

Das Signal aus den Dimensionen muss nicht in der Nähe der Scheinwerfer aufgenommen werden. Es reicht aus, einen Abzweig (durch Löten) vom Stecker der Lichtsteuereinheit zu machen.

Stellen Sie die Schalter (Knöpfe) in der Kabine ein. Wir wählen Elemente von Paneelen aus, ohne das Design zu zerstören.

Schalter sollten leicht zugänglich und subtil sein, zum Beispiel in Nischen für kleine Dinge.

Alle Drähte sind mit abnehmbaren Kontakten verbunden: für eine einfache Demontage bei der Demontage des Fahrgastraums.

Dadurch konzentrieren sich die Steuer- und Versorgungsleitungen mit Kontaktbuchsen am Aufstellungsort der Relaiseinheit.

Wir führen eine Testaufnahme nach Schema durch, wir prüfen die Funktionsfähigkeit.

In diesem Fall wird die Relaiseinheit in die Bodenkonsole zwischen Fahrer und Beifahrer eingebaut. Der Montageort ist für verschiedene Fahrzeuge individuell. Zur Befestigung können Halterungen angefertigt werden.

Überprüfen Sie die Sicherungen im Block.

Wir haben endlich das Modul in der Konsole repariert.

Wir trennen die langen Drähte von den Schaltern, stellen die Schalter in eine Nische und montieren sie wieder.

Pneumatischer Signalanschluss

Sie wird getrennt von der Standardhupe über eine Taste auf dem Bedienfeld angezeigt. Um einen leistungsstarken Kompressor zu starten, ist ein Relais installiert (in der Abbildung: Nr. 4). Das Signal selbst ist auf einem Rahmenelement oder Unterbodenschutz montiert.

Die Verkabelung passt genau in den Motorraum.

Die Wellung wird zum Aufstellungsort abgesenkt, die Zuleitung an den pneumatischen Signalkompressor angeschlossen.

Warum durch die Staffel? Bei einer direkten Verbindung wird der Signaltaster nach 10 Drücken zum Schmelzen gebracht: Der Strom des Luftkompressors beträgt etwa 15 Ampere.

Wichtig: Ein direkter Stromanschluss (mit den Standardsicherungen des Fahrzeugs) ist unerwünscht. Im Kurzschlussfall können Sie wichtige Komponenten des Stromkreises spannungsfrei schalten.

Jedes zusätzliche Gerät wird über seine Sicherung angeschlossen.