Verzierung eines Balkons mit Abstellgleis und Erwärmung mit Technoplex

Eines der beliebtesten Materialien für die Außendekoration von Balkonen ist das Abstellgleis. Dies liegt an der Tatsache, dass dieses Material praktisch, langlebig, schön und auch recht bequem zu installieren ist. Darüber hinaus ist dieses Material leicht und erzeugt daher keine große Belastung für die Platten. Nun werden wir überlegen, wie es möglich ist, einen Balkon mit Außenverkleidung zu verkleiden.

Balkonrahmen

Um einen Balkon zu bauen oder zu restaurieren, ist es normalerweise notwendig, den Balkon vollständig zu zerlegen. Beim Bau eines Balkons muss geschweißt werden.

Dies ist eine entscheidende Phase, die von Fachleuten durchgeführt werden muss, da es zu Problemen kommen kann, wenn die Schweißverbindungen nicht zuverlässig sind. Der Rahmen muss also aus einem Metallprofil zusammengesetzt werden. Bei der Montage dieser Konstruktion ist es notwendig, die Höhe, in der sich das Fenster befindet, sofort zu planen und zu bestimmen, ob es sich lohnt, die Fenster an der Seite des Balkons anzubringen, oder ob diese Wände stumpf sind. Nachdem der Rahmen fest verschweißt ist, können Sie mit der Montage des Abstellgleises beginnen. Übrigens, um Rostbildung zu vermeiden, wird das Profil am besten lackiert. So machen Sie das Design haltbarer.

Abstellgleis

Beachten Sie zuerst die Sicherheitsvorkehrungen. Da diese Arbeiten in der Höhe ausgeführt werden, muss eine Versicherung abgeschlossen werden. Darüber hinaus müssen Sie in einem begrenzten Bereich arbeiten, um Ihren Arbeitsplatz richtig zu organisieren, damit Sie nichts stört und nichts herunterfällt. Damit Sie das Abstellgleis befestigen können, können Sie vertikale Holzbohlen am Profil anbringen. Die Dicke der Platte beträgt 1, 5 - 2 cm. Das Holz muss bearbeitet werden, um es vor Verfall und anderen negativen Einflüssen zu schützen. Zum Befestigen müssen Sie Löcher in die Platte und in das Profil bohren. Zum Sichern Schrauben verwenden. Die Bretter werden in einem Abstand von 30 cm um den gesamten Umfang des Balkons montiert.

Verkleidungsbleche von links nach rechts einbauen. Zuerst wird der Winkel eingestellt und nachdem er mit Schrauben an der Holzplanke befestigt ist, können Sie die folgenden Paneele hineinschieben.

Alle Abstellgleisreihen werden mit Blechschrauben und einem Schraubendreher an Holzbohlen befestigt. Achten Sie bei diesen Arbeiten darauf, dass sich zwischen den Paneelen keine Lücken oder Schwellungen befinden. Es ist notwendig, die Paneele präzise zu trimmen und zu montieren. Von unten nach oben montieren. Wenn Sie die gesamte Abstellgleislinie vollständig installiert haben, befestigen Sie die Ecke auf der anderen Seite. Danach können Sie mit der nächsten Zeile fortfahren. Dieses Material kann mit einer elektrischen Stichsäge oder einer Metallsäge bearbeitet werden.

Technoplex-Isolierung

Wenn der Balkon außen vollständig ausgekleidet ist, muss er innen isoliert werden. Dazu können Sie technoplex verwenden. Dieses Material hat gute Wärmedämmeigenschaften. Zuerst müssen Sie die Technolex-Folie zwischen die Profile einlegen und an der Innenseite der Verkleidung anliegen. Weiter zwischen den Folien des Technoplex werden alle Risse vom Montageschaum weggeblasen. Dann wird für eine zusätzliche Befestigung ein Spreizbolzenschild verwendet, der an den gleichen Holzbrettern befestigt wird. Anschließend wird mit Hilfe von Montageschaum eine zweite Schicht Technolex angebracht. Es kann auch mit einem Dübel gesichert werden. Verwenden Sie Montageschaum mit einer Pistole, da dies nicht nur praktisch, sondern auch wirtschaftlich ist.

So können Sie den Balkon isolieren. Danach ist es bereits möglich, mit der Installation des Fensters und der inneren Spachtelung der Wände fortzufahren.