Gebrauchte Pfefferspray aufladen

Also Sie oder Ihr Haushalt mussten das verfügbare Pfefferspray verwenden, um sich vor Hunden oder nicht ganz adäquaten Bürgern zu schützen. Natürlich können Sie zum nächsten Waffen- oder Jagdgeschäft gehen und ein neues kaufen. Die Preise für Gaskanister steigen jedoch mit der Geschwindigkeit von Pilzen nach dem Regen. Daher schlage ich eine sehr einfache Möglichkeit vor, Ihren Defender neu auszustatten.

Achtung !!! Mit Paprika muss gearbeitet werden. Augen- und Handschutz verwenden. Bei Kontakt mit ungeschützter Haut mit Milch abspülen! Wasser - NICHT! Erhöhen Sie nur das Brennen.

Wird brauchen

Als erstes müssen Sie RED Ground Pepper in einer Menge von 100 Gramm kaufen. In der Regel sind dies 10-Gramm-Beutel.

Erste Schritte beim Neuladen

Gießen Sie den gesamten Inhalt in einen wiederverschließbaren Behälter mit einem Volumen von 250-300 ml. Gießen Sie Pfeffer 125 ml Alkohol. Entweder WODKA oder MOND.

Auf Glycerin wird ein guter Extrakt erhalten, aber es ist weniger flüssig, was für unseren Zweck nicht ganz geeignet ist.

Nach gründlichem Rühren der resultierenden braunen Burdha den Behälter fest verschließen und 20 Tage lang ziehen lassen, um den Extrakt aus scharfem Pfeffer (Oleoresin Capsicum (OS)) unter regelmäßigem Mischen besser zu extrahieren.

Nach 20-25 Tagen ACHTUNG! Gießen Sie ein paar Schichten Gaze, einen gut geschüttelten Bourd, in einen sauberen Behälter. Es wird so aussehen, von angenehmer Farbe und sehr unangenehm, wenn es mit der Haut in Berührung kommt, und noch mehr mit den Augen, der Nase und dem Mund, der Flüssigkeit.

Dies ist Oleoresin Capsicum. Was war in Ihrer Spraydose vor Gebrauch.

Weiter: Entfernen Sie die Schutzkappe mit dem Knopf von der gebrauchten Dose,

Und mit Hilfe einer 20-ml-Spritze, mit einem Adapter aus einem Röhrchen aus einer Pipette oder einem Kambrium. Füllen Sie die Flasche mit unserem Pfefferextraktor.

Wir pressen den Inhalt der Spritze rückstandsfrei aus und drehen dann vor dem Trennen die gesamte Struktur um, um zu vermeiden, dass die Flüssigkeit aufgrund des in der Dose erzeugten Drucks herausgedrückt wird. Und so - bis drei Viertel des Volumens gefüllt sind. Jetzt müssen Sie den Pfefferextrakt (auf unseren Wunsch) aus dem Zylinder selbst extrahieren lassen. Normales Benzin hilft uns dabei, Feuerzeuge zu betanken.

Hier ist einer:

Nachdem der Adapter aus demselben Tropfer so hergestellt wurde, dass die Ventile der Gasflasche und des Pfefferventils gleichzeitig angesteuert werden, pumpen wir Gas, bis die untere Flasche gefüllt ist. Leicht vom Ohr zu bestimmen. Setzen Sie den Deckel vorsichtig mit dem Knopf auf, nachdem Sie die Dose von tropfendem Pfeffer abgewischt haben.

ALLES !!!

Ihre Selbstverteidigungswaffe ist zur Wiederverwendung bereit. Der Unterschied liegt nur in der Tatsache, dass das AEROSOL ein JET-AEROSOL werden kann.