Ein einfaches Werkzeug zum Steuern des richtigen Winkels beim manuellen Schärfen eines Messers

Das manuelle Schärfen erfordert Fähigkeiten und Ausdauer, die häufig fehlen. Ohne entsprechende Erfahrung ist es schwierig, eine Klinge zu schärfen, um den gleichen und vor allem den richtigen Winkel beizubehalten. Infolgedessen können Sie Stunden damit verbringen, auf eine scharfe Kante zu zeigen, ohne ein Ergebnis zu erzielen, sondern nur den Körper der Klinge zu verkleinern. Es gibt jedoch eine sehr interessante und effektive Methode, die das Schärfen nach einem provisorischen Muster ermöglicht - ein Gerät.

Wird brauchen

Dabei benötigen Sie:

  • ein Stück dekorative Plastikecke 20x20;

  • 2 Magnete aus Kopfhörertröpfchen;

  • Sekundenkleber;

  • Winkelmesser;

  • Marker

  • Montagemesser oder Schere.

Fertigungsvorrichtungen

Das Gerät ist eine kleine Fahne, die den Schleifstein nicht direkt berührt, daher ist die Verwendung einer Kunststoffecke für die Herstellung völlig ausreichend. Natürlich ist eine Kennzeichnung erforderlich, um eine genaue Vorlage zu erstellen.

Sie benötigen ein Stück Winkel von 40-50 mm Länge. Wenn Sie nach links zurücktreten, sollten Sie den Abstand von 10-15 mm auf der Schablone notieren und dann vom erhaltenen Punkt zum Ende der Ecke gehen, um den erforderlichen Schärfwinkel zu bilden. Der Winkel wird individuell ausgewählt, je nachdem, welchen Messertyp Sie schärfen müssen. Es wird mit einem Winkelmesser gebaut. Für eine Küchenklinge sind es 25-30 Grad. Die Schablone wird mit einem Montagemesser oder einer Schere entlang der Linien geschnitten.

Als nächstes müssen Sie auf der Innenseite der Flagge 2 Magnete kleben. Bei PVC erfolgt dies bequem mit Sekundenkleber.

Wie man schärft

Das Gerät wird mit Magneten an der Klinge des Messers nahe am Kolben befestigt.

Das Schärfprinzip ist sehr einfach. Es ist notwendig, den Schleifstein zu legen und ein Messer mit einer Fahne daran zu befestigen. Wenn das Seitenlicht trifft, erzeugt das Muster einen Schatten. Sie muss parallel zur Freiraumlinie zwischen Fahne und Schleifstein verlaufen. Wenn der Schärfwinkel zunimmt, laufen die Linien zusammen, und wenn er abnimmt, laufen sie auseinander.

Mit einem solchen Orientierungspunkt können Sie vor jeder Bewegung den richtigen Winkel festlegen und das Messer korrekt führen. Wenn die Klinge lang ist, können auf Wunsch mehrere Schablonen gleichzeitig daran befestigt und der Winkel über die gesamte Länge visuell kontrolliert werden.

Mit einem solchen Gerät kann jede Verdrahtung korrekt durchgeführt werden. In diesem Fall wird das Schärfen um ein Vielfaches reduziert. Wenn Sie mit den Augen arbeiten, können Sie die Ausgabekante mit einer unachtsamen Bewegung entfernen. Ein Häkchen hilft, solche Risiken zu minimieren.

Sehen Sie sich das detaillierte Video an