So stellen Sie einen effektiven Abisolierer her

Bei viel Arbeit mit elektrischen Kabeln (Ersetzen von Autobahnen, Reparaturen usw.) können Sie nicht auf ein spezielles Gerät verzichten, um die Enden der Verkabelung freizulegen. Es gibt spezielle Mechanismen, um diesen zeitaufwändigen Vorgang zu vereinfachen, aber nur wenige Menschen wissen, dass Sie mit einfachen Werkzeugen in fünf Minuten ein einfaches und effektives Gerät zum Reinigen von Kabeln mit unterschiedlichen Durchmessern (ab 10 mm und weniger) herstellen können.

Was Sie zur Hand haben müssen

  • Ein Stück Kunststoffrohr für die Verkabelung (Außendurchmesser 20 mm);

  • Große Klinge eines Büromessers (Breite 16 mm);

  • Stecker aus der Montagedose (2 Stk.);

  • Von den Werkzeugen benötigen wir einen Bohrer mit einem Satz Bohrer für Metall (Holz), eine Säge, ein scharfes Messer, Schleifpapier, Maßband, Marker und Schraubstock.

Messervorbereitung

Schneiden Sie zuerst ein 14 cm langes Stück Rohr ab und entfernen Sie mit Sandpapier und einem scharfen Messer Grate aus dem Schnitt. Wir markieren das Rohr mit einem Abstand von 2 cm, so dass wir 6 Markierungen haben.

Wir benötigen Bohrer mit einem Durchmesser von 10, 8, 6, 5, 4 und 2 mm. Wir beginnen mit einem größeren Durchmesser. Wir klemmen den Bohrer in das Spannfutter und das Rohr in einen Schraubstock (Markierungen), schneiden das Rohr ein, drücken den rotierenden Bohrer mit der Seite in die Mitte der Markierung und führen Hin- und Herbewegungen aus.

Die Eintauchtiefe des Bohrers sollte nicht größer als seine Dicke sein. Die entstandenen ovalen Löcher mit einem Messer sollten von Kunststoffresten gereinigt werden.

Klingeneinsatz

Die Klinge im Rohr muss so eingesetzt werden, dass die Schneide genau in der Mitte aller Löcher liegt. Es ist sehr mühsam (und wir müssen es vollständig einführen). Um den Vorgang zu vereinfachen, müssen Sie das Rohr mit der anderen Hand von den Seiten parallel zur Ebene der Klinge zusammendrücken, während Sie es nach innen bewegen.

Danach installieren wir Stopfen aus der Anschlussdose an den Rändern des Rohrs und Sie sind fertig. Sie können Tests durchführen.

Wie man einen hausgemachten Isolationszieher benutzt

Die Nut, die dem Durchmesser des Kabels am besten entspricht, wird ausgewählt. Der Draht selbst wird direkt darin verlegt, so dass die Messerlinie vorhanden ist, entlang derer die Isolierung entfernt werden sollte.

Zu diesem Zeitpunkt wird der Draht mit einem Finger auf die innere Klinge gedrückt und der Draht dreht sich in eine beliebige Richtung. Durch Drücken eines Fingers wird die Schnitttiefe eingestellt. Halten Sie dann den Draht mit demselben Finger in der Aussparung und ziehen Sie ihn mit der anderen Hand in die dem Gerät entgegengesetzte Richtung, und lösen Sie das Ende von der Isolierung.

Das Gerät kommt mit Multicore-Kommunikation zurecht, ist einfach zu bedienen und erfordert keine Wartung. Wenn die Schärfe des Schnitts verloren geht, kann die Klinge durch eine neue ersetzt werden.

Bei der Ausführung von Arbeiten müssen Sie die Regeln für sicheres Arbeiten mit einem Elektrowerkzeug einhalten und besonders vorsichtig sein, wenn Sie eine dünne Klinge einbauen. Sie können sich sehr leicht selbst schneiden.

Wie Sie sehen, ist es nicht notwendig, Geld für spezielle Geräte auszugeben, wenn Sie es selbst mit freien Händen tun können. Dies ist nicht weniger effektiv, wenn Sie die Enden der Verkabelung abisolieren.