Gefilzter Wollschneemann

Viele Filze können aus Filzwolle nach der Filzmethode hergestellt werden. Zum Beispiel können Sie für das neue Jahr einen Schneemann erstellen.

Wir werden einen ziemlich großen Schneemann herstellen - 30 cm hoch. Um Wolle zu sparen und den Schneemann nicht zu schwer zu machen, sollte daher ein synthetischer Winterizer in das Spielzeug gelegt werden. Wir machen aus sintepon einen Ball und wickeln ihn mit Fäden um, damit er nicht auseinanderfällt.

Dann legen wir blaue Wolle darauf, zuerst in eine Richtung.

Dann tragen wir blaue Wolle auf und richten ihre Fasern senkrecht zur ersten Schicht aus. Wir stechen ein wenig mit einer Nadel zum Filzen.

Wir verteilen eine kleine Menge weißer Wolle auf der Oberfläche der blauen Kugel, um den Effekt von „Perle“ zu erzeugen, den Übergang von einem Ton zu einem anderen.

Benetzen Sie nun das Werkstück mit heißem Wasser und seifen Sie es vorsichtig ein. Zuerst müssen Sie es leicht reiben, dann mit Mühe reiben. Sie müssen reiben, bis die Wolle nicht mehr so ​​gut abfällt. Sie können sogar manchmal Bälle unter heißem Wasser halten - für ein besseres Schrumpfen des Fells. Wenn die Kugeln für Kopf, Bauch und Stifte fertig sind, legen Sie sie zum Trocknen.

Während die Werkstücke trocknen, müssen Sie eine Nase machen - eine Karotte. Dazu ein Stück orange oder rote Wolle mit nassen, seifigen Händen abreißen, das Teil aufrollen und ihm die gewünschte Form geben. Dann setzen wir die „Nase“ auf den Schwamm und filzen weiter mit der Filamentnadel, rollen den Rohling mit der Nadel über den Schwamm und „kleben“ ihn fest. Dank verschiedener Kerben an der Oberfläche können Sie mit der Nadel Wollfasern "durchmischen". Durch Ändern der Neigung der „Injektion“, der Stärke und der Tiefe wird erreicht, dass das Teil die gewünschte Form erhält.

Augen und Mund werden mit einer Filznadel mit Wolle „bemalt“. Dazu müssen Sie ein kleines Stück schwarzer Wolle abreißen, die Wolle nach Bedarf verteilen und mit einem „Stock“ am Kopf des Schneemanns befestigen. Das Ablegen kann zeitlich unbegrenzt sein, es ist jedoch wünschenswert, einen Zustand zu erreichen, in dem die Löcher von der Nadel nicht zu sehen sind.

Dann müssen Sie die Nase mit einer Nadel zum Kopf „filtern“. "Ablage" sollte sich am Rand der Kreuzung befinden. Der Zusammenbau der Hauptteile kann durch herkömmliches Zusammennähen von Teilen erfolgen.

Unser Schneemann ist also fertig!