Stereo-FM-Sender vom MP3-Player

Vor nicht allzu langer Zeit hat ein chinesischer Hersteller dieses Gerät für die glücklichen Besitzer von Kassettenrekordern entwickelt, die nicht genug Geld haben, um einen normalen MP3-Player zu kaufen.

Billig und fröhlich - es ist relativ billig (ich habe für 200 Rubel genommen), während es mehrere Vorteile hat, einschließlich einer Fernbedienung. Es ist ganz einfach: Stecken Sie es in den Zigarettenanzünder, stecken Sie ein USB-Flash-Laufwerk mit Ihrer Lieblingsmusik ein, stellen Sie das Radio auf die Sendefrequenz ein und fertig! Klackern Sie mit der Fernbedienung, ohne Ihre Hände aus der Ferne zu berühren.

Ich habe kein Auto, aber ich habe beschlossen, dieses Ding auf meine eigene Weise zu benutzen. Wie ein Stereosender. Warum brauche ich das? Und um Sound vom Laptop ins Music Center zu senden. Tatsache ist, dass ich gerne einen Film auf der großen Leinwand, auf dem Projektor, anschaue. Ich verbinde das Video vom Laptop mit einer geraden Linie, und um den Ton zu verbinden, muss man ein langes Kabel in die Mitte ziehen. Um dies zu verhindern, beschloss ich, die Drähte auf meine eigene Weise loszuwerden.

Gekauft, zerlegt. Ich habe eine eigentümliche Menge von Details gemacht.

Teilen Sie das Gerät in zwei Teile: Ein kleines Brett ist ein Stabilisator. Sie reduziert die Spannung auf 5 Volt und stabilisiert sie entsprechend. Es werden 3 Kabel angeschlossen: zwei Stromkabel und eine dritte Antenne (Farbe weiß). Die große Tafel mit dem Display ist der MP3-Player.

Wir löten alle drei Drähte von einer großen Platine. Wir löten einen längeren Draht für die Stelle des Antennendrahts, um den Radius der Übertragung zu vergrößern. Wir nehmen den USB-Adapter und verlöten den Strom von ihm auf die Platine, wie in der Abbildung gezeigt.

Schließen Sie dann den Ton an den Sender an. Wir finden den Senderchip. Der Sound kommt vom Prozessor über einen Zwei-Chip-Kondensator. Wir entfernen diese Kondensatoren, ich habe sie nur vorsichtig mit einem Schraubenzieher geschlagen. Die Arbeit ist mühsam. Wir löten zwei Kondensatoren mit einem Nennwert von 0, 01 ... 0, 1 μF auf den Ausgang der Mikroschaltung und beschallen sie. Der gemeinsame Draht wird von der Minusplatine genommen. Das ist alles Es wäre schön, einen Teiler von Widerständen zu jedem Eingang hinzuzufügen, sagen wir 1: 2, sonst ist der Ausgang des Laptops mehr Hochspannung als notwendig. Aber dann habe ich es gemerkt.

Schließen Sie, überprüfen Sie. Es funktioniert

Sehr bequem! Unser Sender wird auch von einem Laptop angetrieben. Die Qualität ist sicherlich nicht wie durch einen Draht, aber ziemlich anständig. Jetzt können Sie mit der Fernbedienung nur die gesendete Frequenz beschuldigen, der Rest hat seinen Strom verloren. Ich denke, hier ist nichts kompliziert, jeder mit wenig Aufwand wird es ohne größere Probleme selbst machen.