Ostereier aus ... Plastilin

Traditionell werden am Vorabend des Hellen Sonntags Eier dekoriert. Hierfür werden verschiedene Methoden angewendet. Ein Osterei kann nicht nur bemalt, sondern auch aus Papier genäht, gestrickt oder ausgeschnitten werden. Und es kann auch mit Kindern aus Ton geformt werden.

Für die Arbeit benötigen Sie feinkörniges, aushärtendes Plastilin in verschiedenen Farben. Bereiten Sie Ihr leeres Ei vor. Bohren Sie dazu 2 Löcher in die gegenüberliegenden Seiten des Eies und blasen Sie den Inhalt vorsichtig aus. Das Ei waschen und trocknen. Es spielt keine Rolle, ob die Schale kleine Risse aufweist, sie können einfach vorsichtig mit Plastilin bedeckt werden. Bevor Sie mit der Arbeit mit Kindern beginnen, überlegen Sie sich ein Bild und vergessen Sie nicht, die Aufmerksamkeit des Kindes auf die Zerbrechlichkeit der Eierschale zu lenken, die durch zu viel Druck brechen kann. Es ist besser, wenn es mehrere Eier gibt, damit Sie die verdorbenen ersetzen und dadurch unnötige Tränen vermeiden können.

Es gibt zwei Möglichkeiten, sich mit Plastilin an ein Ei zu klammern.

1. Plastilin der gleichen Farbe auf die Oberfläche des ganzen Eies auftragen. Holen Sie sich einen Hintergrund. Verwenden Sie dann die Stapel, um das Muster zusammenzudrücken und Platz von der Hauptfarbe des Plastilins zu schaffen. Füllen Sie die entstandenen „Löcher“ mit Plastilin der gewünschten Farbe. Rollen Sie das Ei mit Ihren Handflächen wie eine Kugel, um eine flache Oberfläche ohne Lücken und Knollen zu erhalten.

2. Gestalten Sie zunächst ein Bild, dessen Skizze mit einem einfachen Bleistift angezeigt werden kann. Füllen Sie den verbleibenden Raum mit Plastilin der gleichen Farbe, um einen Hintergrund zu erstellen. Planieren Sie wie im ersten Fall die Oberfläche.

Probieren Sie beides aus. Konzentrieren Sie sich auf das Alter und die Erfindung des Kindes. Und das Ergebnis kann das unerwartetste sein. Zum Beispiel haben wir so ein lustiges Paar: einen kleinen Gurkenmann und eine Zitronendame.

Vergessen Sie nicht, das Handwerk zu trocknen, damit der Ton härtet.

Solche leuchtenden Eier werden zu einem originellen Interieurobjekt oder zu einem schönen Geschenk für Großmutter, Tante und Patin. Das Osterhandwerk mit Kindern macht den christlichen Feiertag für das Kind sinnvoller und verständlicher. Vergiss nur nicht zu sagen, warum Eier verziert sind.