Gestrickter Schmuck: Satz gestrickte Perlen

Gestrickter Schmuck wird nie aus der Mode kommen. Die Nadelfrauen liebten es immer, sich mit handgemachten Produkten zu schmücken, so dass dieser Schmuck immer geschätzt und besonders schön aussah. Gestrickte Schmuckstücke für sich selbst zu stricken ist nicht so schwierig, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Dazu benötigen Sie grundlegende Häkelkenntnisse und die erforderlichen Materialien.

Um ein interessantes Set dreifarbiger Strickperlen in Kombination mit edlen Holzperlen, bestehend aus Armband, Perlen und Ohrringen, zu verbinden, benötigen Sie:

- Fäden mit drei Lieblingsfarben;

- mittelgroße Holzperlen;

- Haken Nummer 2;

- ein dichterer und festerer Faden für die Kette;

- Schlösser, Ringe, Stifte, Ohrringe;

- Schere.

Zunächst müssen Sie eine Menge Perlen auferlegen. An einer Perlenkette werden sie nach Belieben zufällig angeordnet, sodass Sie die Anzahl der Perlen für jede Farbe selbst bestimmen müssen. Alle Perlen sind in einer Technik gestrickt - Amigurumi.

Alles beginnt mit der Amigurumi-Schleife:

Daran wird die erste Reihe unserer Perlen angeschlossen. Es wird aus 5 Einzelhäkeln bestehen. Dann müssen Sie den "Schwanz" der Schleife ziehen und alle Schleifen in einen ordentlichen Kreis ziehen. Die erste Reihe ist fertig.

Die zweite Zeile passt in jede Spalte der ersten Zeile. Als Ergebnis sollten Sie eine Reihe von 10 Spalten erhalten. In der dritten Reihe müssen Sie die Schleife durch eine hinzufügen, so dass 15 einzelne Häkeln herauskommen. Als nächstes stricken wir drei Reihen ohne zu addieren. Es sollte eine kleine Tasche machen.

In diesem Stadium sollte der Beutel gründlich mit Polyester gefüllt werden, damit er eine runde Form annimmt und dicht, aber weich genug ist. Solche Perlen sind viel einfacher zu bekommen als solche mit Holzboden, und Sie können sie waschen, ohne befürchten zu müssen, dass sich der Baum im Gestrick aus dem Wasser ausdehnt.

Wenn die Perle geformt ist, bleibt es unsere Tasche zu schließen. Gehen Sie dazu in absteigender Reihenfolge vor. Jede nächste Reihe muss jetzt um 5 Schleifen reduziert werden. Dies geschieht auf die gleiche Weise wie die Erhöhung durch eine bestimmte Anzahl von Schleifen in jeder Reihe. Infolgedessen sollte das Loch vollständig festgezogen werden. Den Faden in die Perle selbst einfädeln.

Wenn Sie glauben, dass es genügend Leerzeichen gibt, können Sie mit der Montage beginnen. Ich habe 7 lila Perlen, 9 blaue, 7 graue und 6 dreifarbige Perlen für das gesamte Set verwendet.

Die Montage muss mit der Sicherung des Bleigewindes mit einem Schloss beginnen. Das geht ganz einfach. Sie müssen nur den kleinen Ring mehrmals vom Schloss wickeln und am Ende mehrere Knoten machen.

Als nächstes fädeln wir die erste Perle ein und machen am Ende ein Bündel, damit es sich nicht bewegt. Somit sind alle Perlen eingefädelt und wechseln sich je nach Geschmack mit Holzperlen ab. Das Armband ist genau das gleiche gemacht.

Als Ergebnis müssen Sie die Ohrringe sammeln und das wars, unser Original-Set ist fertig.