Felgen aktualisieren

Felgen verlieren mit der Zeit ihre Form - Steine, Gruben, Schmutz und Sand. Außerdem muss man manchmal nur jagen, um die Farbe der Disc zu ändern, ohne die Kosten für den Kauf neuer. Und das geht ganz einfach.

Wir werden brauchen:

1. Weißer Emaille-Autolack - 2 Zylinder.

2. Boden - 1 Zylinder.

3. Klarer Schutzlack - 1 Zylinder.

4. Befüllen - 1 Dose.

5. Klebeband.

6. Schleifpapier.

7. Entfetter - 0, 5 l.

Zunächst müssen die Scheiben gewaschen werden. Anschließend - den alten Lack vom Metall entfernen und die nicht zu lackierenden Flächen mit Klebeband versiegeln.

Entfetten Sie vor dem Lackieren unbedingt die Oberfläche der Disc. Andernfalls hält der Lack nicht lange.

Wenn die Scheibe "gesehen" wird, müssen alle Späne und Beulen mit Kitt geglättet werden und es muss gewartet werden, bis sie vollständig getrocknet ist.

Nach dem Ausgleichen der Fehler die erste Schicht Erde auftragen.

Der Boden auf allen Scheiben wird in zwei Schichten mit einer Pause von 15-20 Minuten zwischen den Schichten aufgetragen. Besonderes Augenmerk sollte auf die Ecken und Falten gelegt werden, da es bei einer eingehenden Untersuchung zu nicht grundierten Stellen kommen kann.

Die zweite Schicht des Bodens ist ausgetrocknet (15-20 Minuten) - weißen Emaille auftragen.

Es ist wichtig, in einem Raum mit einem Minimum an Staub und Insekten zu malen, da alles an frischer Farbe haftet - Sie müssen neu streichen.

Email ist bereits in drei Schichten aufgetragen, eine Pause zum Trocknen zwischen den Schichten - 10 Minuten in einer warmen Garage (25-30 Grad).

Während des Trocknens der Räder werden die gleichen Vorgänge (Waschen-Schmirgel-Entfetten-Grundieren-Emaille) mit Kappen auf den Naben ausgeführt.

Es ist wichtig, die Intervalle einzuhalten und sich nicht zu beeilen: Wenn mindestens eine der Schichten nicht richtig trocknet, wurden alle Arbeiten vergebens ausgeführt.

Nach dem Trocknen des Emails schließen wir den Malvorgang mit einem transparenten Schutzlack ab.

Die erste Schicht erfolgt genau und oberflächlich. Nach 15 Minuten haftet der Lack nicht mehr - Sie können fortfahren. Die zweite Schicht ist gründlicher. Decken Sie auch die Kappen mit Lack ab.

Um den Prozess zu beschleunigen, können Sie Heizelemente verwenden, aber nicht missbrauchen.

Wichtig: Das Entfernen des Abdeckbandes und das Anbringen der Räder am Auto kann erst erfolgen, nachdem der Lack vollständig getrocknet ist (gemäß den Anweisungen auf der Flasche).

Wir erhalten folgendes Ergebnis:

Und so sehen die "neuen" Räder aus wie bei einem Auto:

Je nach Technologie hält der Lack zwei bis drei Jahre.

Auf diese Weise können Sie neue Discs beschaffen, sich anstrengen und einen Tag in der Garage verbringen. Schöne Umsetzung!