Taschenlampe dekorieren

Kerzenhalter in Form einer Taschenlampe ist eine originelle Dekoration des Innenraums. In der Dunkelheit des Raumes hinterlässt die Taschenlampe bizarre Schatten an Wänden und Decke - in Form von Sternen sowie in Form von auf Glas gemalten Schmetterlingen. Es zu dekorieren ist sehr interessant und nicht schwierig.

Welche Materialien brauchen wir also, um uns auf die Arbeit vorzubereiten?

1. Leerer Kerzenhalter in Form einer Taschenlampe in Weiß, Grau oder einer anderen Farbe.

2. Boden, am besten transparent.

3. Acrylfarben und eine silberne Kontur auf Glas.

4. Zange zum Entfernen des Glases.

5. Eine mittelgroße flache synthetische Bürste und eine grobe große Bürste.

6. Acryl matt oder glänzend lackiert.

Erste Stufe. Um an der Taschenlampe zu arbeiten war es praktisch, Sie müssen zuerst das gesamte Glas davon entfernen. Verwenden Sie dazu eine Zange, biegen Sie die Metallhalter und ziehen Sie das Glas vorsichtig heraus. Danach ist es ratsam, das Glas abzuwischen, damit keine Flecken und Fingerabdrücke entstehen.

Jetzt kann unser Kerzenhalter grundiert werden, ohne dass der Boden Glasflecken bekommt. Wir nehmen einen flachen Kunststoffpinsel und bedecken die gesamte Taschenlampe außen und innen mit Erde. Trocknen lassen.

Zweite Stufe. Während der Boden trocknet, können Sie Glas tun. In diesem Workshop wurden Schmetterlinge auf Glas mit einem silbernen Umriss gezeichnet. Sie können jedoch ein beliebiges Muster auswählen. Wir wählen aus dem Internet ein passendes Muster aus, verkleinern das Bild auf die Größe des Glases und drucken es aus. Wenn zu Hause kein Drucker vorhanden ist, können Sie das Bild mit einem Bleistift vom Monitorbildschirm aus übersetzen oder sogar selbst zeichnen.

Insgesamt gibt es sechs Gläser, auf die Sie jeweils einen halben Schmetterling malen müssen, der dann drei ganze Schmetterlinge bildet. Wir nehmen das Bild auf, legen es unter das Glas und skizzieren auf der Außenseite des Glases das durchscheinende Bild.

Also zeichnen wir einen Schmetterlingsumriss auf alle sechs Gläser und lassen sie ca. 12 Stunden trocknen. Falls gewünscht, kann der Trocknungsprozess mit einem Haartrockner beschleunigt werden.

Die dritte Stufe. Wir kehren zu unserer Lampe zurück. Nachdem der Boden getrocknet ist, kann der Kerzenhalter mit dunkelbrauner Acrylfarbe gestrichen werden. Wir rühren den nötigen Farbton auf die Rückseite des Tellers und streichen die gesamte Taschenlampe außen und innen mit einem flachen Kunststoffpinsel an.

Wenn die Farbe getrocknet ist, drücken Sie eine kleine silberne Kontur auf den sauberen Teller, mit dem wir Schmetterlinge gemalt haben. Nehmen Sie einen groben großen Pinsel, tauchen Sie ihn in Silberfarbe und bewegen Sie den Pinsel über die Palette, um überschüssige Farbe zu entfernen. Bitte beachten Sie, dass der Pinsel absolut trocken sein muss - nur so erzielen Sie den gewünschten Effekt.

Wir gehen mit einer Bürste um den Kerzenhalter herum, markieren die hervorstehenden Stellen und hinterlassen dünne Silberstreifen. Dies verleiht unserem Rohling einen edlen, gealterten Look. Sterne können besonders hervorgehoben werden, indem man sie mit silberner Farbe umgeht.

Die vierte Stufe. Nachdem die Farbe getrocknet ist, bedecken wir den Kerzenhalter mit Acryllack und warten, bis er getrocknet ist. Der Lack trocknet innerhalb von 24 Stunden vollständig aus, ist jedoch nach einigen Stunden nicht mehr klebrig.

Wenn der Lack getrocknet ist und die Schmetterlinge austrocknen, kann das Glas wieder eingesetzt werden. Dabei helfen uns auch Zangen oder andere metallimprovisierte Werkzeuge, die Ihnen zusagen.

Das ist alles, das Glas ist an Ort und Stelle, die Taschenlampe ist fertig. Jetzt können Sie eine Kerze im Inneren installieren und ihre Schönheit genießen.