Weihnachtsstiefel

Völlig unerwartet entstehen Ideen für Spielzeug zum Schmücken eines Weihnachtsbaumes. So geschah es diesmal. Als ich die leere Verpackung unter den Kindersocken sah, fragte ich mich, wie sie aussahen wie Stiefel, die am Kamin hingen. So entstand der anhaltende Wunsch, einen Weihnachtsstiefel aus Kunststoff herzustellen. Die Zeit, um dieses Handwerk zu erstellen, war minimal. Und das Ergebnis hängt am grünen Weihnachtsbaum und erfreut alle Neujahrsfeiertage mit seiner Präsenz.

1. Für die Herstellung des Stiefels wurden verwendet:

• Kunststoffverpackung für Socken.

• Farben.

• Bürste.

• Kleber.

• Schere.

• Bleistift.

• Band.

• Lametta.

2. Die Schere schneidet das Kunststoffteil der Socke aus. Wir kreisen den Kartonboden darauf ein und schneiden ihn aus. Bei einem Pappsockel muss man vorsichtiger sein und auf keinen Fall kleiner schneiden als bei einem Plastikstiefel.

3. Wir zeichnen leuchtend rote Schneeflocken sowohl auf Plastik- als auch auf Kartonbasis.

4. Weiße Punkte zeichnen Punkte an beliebigen Stellen und malen über den oberen Teil des Schuhs. Wir warten, bis die Farbe gut getrocknet ist und arbeiten weiter.

5. In die Mitte des Papierträgers legen wir Lametta.

6. Kleber entlang der Kontur der Papierkappe auftragen. Kleben Sie das Kunststoffteil auf.

7. Leider ist das Lametta an einigen Stellen noch herausgekommen. Wir schneiden es mit einer Schere.

8. Kleben Sie auf der Rückseite eine Schlaufe auf den Karton, damit Sie den Weihnachtsstiefel aufhängen können.

9. Ein helles Christbaumspielzeug ist fertig.