Restaurierung einer alten Garderobe

Sehr oft sind alte Möbel so tief in unserem Leben verwurzelt, dass es praktisch keine Möglichkeit gibt, sich davon zu trennen. Dies ist genau die Situation mit dem alten Kleiderschrank zu Beginn des letzten Jahrhunderts. Die Welt um ihn herum hat sich verändert, die Wohnung hat ein modernes Aussehen erhalten, und der Schrank stand hartnäckig an seiner Stelle und wollte modernen Brüdern nicht nachgeben.

Der alte Schrank entsprach absolut nicht dem allgemeinen Stil des Raumes, passte nicht in die umliegenden Möbel und hatte eine matte rötliche Farbe.

Trotzdem wurde die mutige Entscheidung getroffen, den alten Mann wiederherzustellen und an seinem ursprünglichen Platz zu belassen.

Eine schnelle Inspektion ergab viele Risse, Chips und Spalten.

Die erste Stufe der Restaurierungsarbeiten ist immer das Entfernen aller schwach anhaftenden Elemente und des alten Lacks, falls vorhanden.

Damit der alte Lack vollständig verschwindet, muss die gesamte Oberfläche des Gehäuses mit einem speziellen Waschmittel für Lacke und Farben behandelt werden. Das Spülen erfolgt mit einem Pinsel oder Stahlspatel. Nach 20-30 Minuten löst die Wäsche den alten Lack auf. Danach müssen Sie die Oberfläche gründlich mit einem Spachtel und anschließend mit hartem Schleifpapier reinigen. Jetzt ist die Gehäuseoberfläche gleichmäßig sauber, trocken und rau.

Jetzt müssen Sie sorgfältig und sorgfältig alle Risse und Kratzer auf der Oberfläche des Holzes "heilen". Dazu benötigen wir einen Spezialspachtel auf Holz und einen weichen Gummispachtel. Alle Mängel werden mit Kitt überschrieben und beim Trocknen mit feinem Schleifpapier poliert.

Als nächstes bedecken Sie alle Oberflächen mit einem flüssig getönten Fleck.

Um den Effekt der Gleichmäßigkeit zu erzielen, werden 3-4 Schichten mit 2-stündiger Zwischentrocknung benötigt. Nach der letzten Malfarbe muss das Holz 20-30 Stunden bei Raumtemperatur getrocknet werden. Jetzt können Sie mit dem anfänglichen Lackieren fortfahren. Verwenden Sie dazu am besten einen modernen Acryllack auf Wasserbasis. Alle Oberflächen des Gehäuses gleichmäßig lackieren.

Der Lack wird mit einem speziellen Pinsel mit einem harten, natürlichen Flor auf die Oberfläche aufgetragen. Die Bewegungsrichtung der Bürste sollte von oben nach unten und niemals umgekehrt sein.

Wenn der Lack getrocknet ist, können Sie den Schrank dekorieren. Dazu benötigen wir eine selbstklebende Möbelkante mit dem Effekt "Gold". Mit dieser Kante verzieren wir die Seitenwände des Schrankes, die Fassade und vor allem den Zentralflügel des Schrankes.

Bei Bedarf können Sie den Innenreifen für die Oberbekleidung austauschen. In modernen Geschäften können Sie einen Metall- oder Holzreifen und Befestigungselemente dafür abholen.

Fahren Sie nun mit der Endlackierung fort. Verwenden Sie dazu einen speziellen Hochglanzlack in einer Aerosoldose. Dieser Lack ist sehr einfach und gleichmäßig aufzutragen und verleiht dem Produkt eine Neuheit und Eleganz.

Möbelkanten können zur Dekoration von Innenschubladen und Regalen verwendet werden.

Es ist genug, um nur 3-4 Tage mit all diesen angenehmen Aufgaben zu verbringen, aber jetzt hat der Kleiderschrank der alten Urgroßmutter ein zweites Leben gefunden und passt perfekt in das moderne Interieur.