Das Rezept für weichen und saftigen Speck in einer rustikalen Artessiggurke

Dorfleben ist ohne einfache, aber schmackhafte und uns nahe stehende Produkte nicht möglich. Es gibt keinen Platz für kulinarische Exzesse, stundenlange Mahnwachen über dem Herd oder schwer zugängliche Zutaten. Alles sollte elementar sein, aber nichts geht im Geschmack von Gerichten verloren, und es scheint, dass es sogar das Beste wird. Wir freuen uns, Ihnen ein Rezept für gesalzenes Schmalz in Salzlake präsentieren zu können, das dieses rustikale Axiom für Sie bestätigt - je einfacher, desto besser!

  • Kochzeit: 3-4 Tage.

  • Portionen: 20.

Zutaten

  • - frischer Speck - 1 kg;

  • - Wasser - 1 l;

  • - Salz - 1 Tasse;

  • - Knoblauch - 1 Kopf;

  • - gemahlener roter Pfeffer und Getreide - 1-2 EL.

Gesalzenes Salatrezept:

Für dieses Rezept können Sie Schmalz mit Fleischschichten wählen. Da es in Salzlake gesalzen wird, werden die Fleischschichten nicht wie beim Trockensalzen "zaduyut", sondern bleiben weich. Daher kann dieses Rezept als mehr als universell angesehen werden und eignet sich sowohl für Schmalz mit Fleischeinschlüssen als auch für Schmalz aus einer festen Fettschicht. Schälen Sie das frische Fett mit einem Messer und wischen Sie es mit einem frischen Handtuch oder Küchenservietten ab. Schneiden Sie es in Scheiben, die Sie bequem in eine Pfanne geben.

Jetzt müssen Sie eine Salzlake für Schmalz vorbereiten. Verwenden Sie die Methode der alten Großmutter, um den korrekten Salzanteil im Wasser zu bestimmen - mit vollständig gelösten Salzkristallen springt ein frisches Ei auf und schwimmt an die Oberfläche. Die Sole zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Geben Sie dann Speckscheiben in die Salzlake. Wenn der Speck herausspringt, tauchen Sie ihn mit einer Untertasse in Wasser. In dieser Form sollte das Fett 2 bis 5 Tage bleiben, abhängig von der Breite Ihres Stücks.

Nach dem Salzen nehmen wir das fertige Salzfett aus der Salzlake und tupfen es mit Servietten ab.

Wir schneiden jedes Stück ein paar Schnitte tief, aber bevor wir die Haut ein paar Zentimeter erreichen. Der Abstand zwischen den Einschnitten beträgt 1-2 cm.

In die entstandenen Schlitze die Knoblauchscheiben legen.

Wir pressen jedes Stück fest zusammen, so dass die Schnitte mit Knoblauch verblindet sind und die Stücke wieder ein einzelnes Ganzes bilden.

Paniertes Schmalz in einer Mischung aus gemahlenem Pulver und Paprikapulverflocken von allen Seiten.

In dieser Form lassen wir das Fett für einen weiteren Tag im Raum liegen, damit alle Aromen und Geschmäcker „Freunde werden“ und so tief wie möglich in das Stück eindringen.

Dann können Sie es in Papier oder Folie einwickeln und in den Gefrierschrank legen. Hier gibt es das herrlich gesalzene Schmalz "Village Style" - guten Appetit!