Zeitungskinderwagen

Angenommen, Sie sind zu einer Veranstaltung eingeladen: einer Hochzeit oder einer Neugeborenenbraut. Ein originelles Geschenk ist die Hälfte Ihrer Glückwünsche. Gehen Sie nicht auf der Suche nach Exklusivität einkaufen. Eine von Ihnen persönlich gemachte Überraschung wird immer vor dem Hintergrund der gleichen Art von Souvenirs auffallen.

Ein Kinderwagen für Neugeborene aus improvisiertem Material und auch mit eigenen Händen wird die Aufmerksamkeit aller Gäste auf sich ziehen. Stellen Sie sich vor, wie viele positive Emotionen Sie dem Brautpaar vermitteln, indem Sie mit einem dekorativen Kinderwagen auf zukünftige Kinder hinweisen. Und welche Erinnerung an Glückwünsche bleibt für das Baby und die glücklichen Eltern nach Ihrem Besuch.

Für die Herstellung von Handwerk benötigen Sie folgende Gegenstände:

- Papier (alte Zeitungen);

- Karton (für die Basis);

- Bürokleber;

- Kleber (Sekunde, Moment);

- Schere.

Geeignet für Röhren: Zeitung, Büropapier, Blätter aus einem normalen Notizbuch. Alle Größen sind beliebig. Wenn der Kinderwagen klein ist, sehen dichte Laken rau aus.

Teilen Sie das Blatt A4 in zwei Teile, damit sich das Rohr später leichter drehen lässt.

Mit einer normalen Paste aus einem Kugelschreiber wickeln wir die Kante des Papiers schräg auf.

Zum Schluss den freien Winkel mit Klebstoff (PVA) schmieren.

Wir nehmen die Paste als unnötig heraus.

Auf diese Weise machen wir alle Rohlinge für das zukünftige Handwerk (ca. 22-23).

Auf ein Stück Pappe zeichnen wir ein Oval auf eine Papierschablone - es dient als Grundlage für die Gestaltung. Werfen Sie die Schablone nicht weg, sie deckt den Arbeitsbereich von unten ab.

Kleben Sie die Röhrchen auf einen Pappsockel. Wenden, nachdem der Kleber getrocknet ist.

Für weitere Arbeiten an der Gestaltung des Rahmens werden zwei separate Teile entnommen.

Der Vorgang erinnert an Flechten. Nur das mittlere Glied ist immer bewegungslos.

Wenn die Höhe der Seiten die gewünschte Größe erreicht hat, bleibt die „Kapuze“ des Kinderwagens das endgültige Gewebe. Wir halten an den Rändern an und wenden uns in die entgegengesetzte Richtung. Machen Sie dasselbe mit der anderen Seite. Die hervorstehenden Teile der Wiege selbst müssen verborgen sein. Nehmen Sie jedes Rohr über den Rand und stecken Sie es zwischen die Zöpfe. Die Reihe ist ordentlich versteckt.

Es ist ein Durcheinander drinnen, aber lass dich nicht stören - hinter der Kulisse wird sich alles verstecken und sehr anständig aussehen.

Wir skizzieren die Oberseite des Visiers. Verbinden Sie dazu zwei gegenüberliegende Rohre (Kleber). Nach oben gewebt bilden wir die „Krone“.

Die Enden der oberen Arbeitsrohre biegen sich nach unten und kleben mit Führungen am Rand des Visiers entlang.

Wie ein echter Kinderwagen wird unser dekoratives Handwerk auf Rädern sein. Es werden die gleichen Röhren verwendet. Für das Rad müssen Sie eine Röhre zu einer flachen Platte zerkleinern, die auf eine andere gewickelt wird.

Es stellt sich heraus, dass die Röhre (Hauptachse) zwei Räder entlang der Kanten enthält.

Ein solches Teil klebt einfach am Boden des Kinderwagens.

Das grundlegende Design ist fertig, fahren Sie mit dem angenehmsten Moment fort - der Dekoration. Der größte Helfer ist Ihre Vorstellungskraft und Ihr Geschmack. Eine Vielzahl von Gegenständen wird nützlich sein: Perlen, Bänder, Guipure, Daunenstoffe, Knöpfe, selbstgemachte Blumen, durchbrochene Strickarbeiten.

Als Innendekoration der Wiege ist es besser, Organza oder gewöhnliches Futter zu verwenden. Diese Materialien vermitteln ein Gefühl von Leichtigkeit.

Der Stoff faltet sich mehrmals (mehrere Lagen), so dass der hässliche Boden und die dort verborgenen Reste nicht sichtbar sind.

Nähen Sie mit einem einfachen Stich an den Rändern entlang und ziehen Sie sie wie einen „Schnatz“ an den Fäden fest.

Wir platzieren unser "Pastell" und richten es auf, damit es glänzt.

Damit der rutschige Stoff nicht „tanzt“, skizzieren wir die gewünschte Position und fixieren sie vorerst mit Nadeln. An bestimmten Stellen fixieren wir mit Sekundenkleber (PVA ist aufgrund schwacher Haftung nicht ratsam).

Der Rest der Dekoration hängt von der individuellen kreativen Herangehensweise ab.

Es ist wichtig. Stellen Sie keine zu dicken Röhren her - das Modell sieht rau aus.

Skizzieren Sie rechtzeitig die Kante des Visiers, damit Sie keinen "Baggereimer" erhalten.

Je dünner die Arbeitsrohre sind, desto zarter wirkt das Spielzeug. Aber die Rahmenelemente müssen stärker sein als die, mit denen Sie weben werden.