Durchbrochene Halskette

Jede Frau und jedes Mädchen träumt bei jedem Wetter und sieht immer umwerfend und exzellent aus. Aber nicht jede junge Frau weiß, dass ein schöner Look, Stil eine alltägliche Arbeit ist, die manchmal viel Mühe kostet. Und es ist nicht umsonst! Wer will schon mit einer Schlampe oder einer grauen Maus kommunizieren? Offensichtlich nur ihre Verwandten.

Kluges Mädchen - sie sollte zu jeder Tageszeit gepflegt aussehen und immer ein Lächeln auf den Lippen haben. Dazu müssen Sie ein paar kleine weibliche Tricks kennen. Um beispielsweise während einer Themenparty oder einer anderen kulturellen Veranstaltung elegant und geschmackvoll auszusehen, ist es nicht erforderlich, jedes Mal eine Halskette eines Freundes oder eine Halskette einer alten Mutter auszuleihen. Alles, was Sie für diesen Schmuck brauchen, ist ein Wunsch, es und ein wenig Zeit zu machen.

Um eine durchbrochene und schöne Halskette herzustellen, benötigen Sie Werkzeuge und Materialien wie: mindestens 26 Glasperlen mit einem Durchmesser von 0, 5 cm (die Anzahl der Perlen hängt von der Größe Ihres Halses ab), kleine tschechische Perlen - 1 Packung, Fäden mit einer Perlennadel, zwei Glieder, Schere Karabinerverschluss, runde Perlenverschlüsse sowie Kleber.

Zuerst nehmen wir eine kleine Perle aus dem Perlenbündel und binden mit einem Faden und einer Nadel ein Bündel um diese Perle.

Wir hängen einen Link an diese Perle an - einerseits und eine große Perle (um sicherzugehen, dass Ihre Handlungen korrekt sind - überprüfen Sie das Ergebnis unten mit Fotos).

Nun gehen wir zum Grundmuster Ihrer durchbrochenen Kette über. Sie können das Farbschema selbst auswählen, hauptsächlich basierend auf Ihren Outfits im Schrank. Ich habe mich für die schwarze Farbe entschieden, da diese Farbe als neutral gilt und zu jedem stylischen Outfit passt, sowohl unter einem Kleid als auch unter einer Arbeitsbluse.

Wir sammeln 4 Perlen pro Nadel.

Aus diesen Perlen machen wir eine Raute, wie in der Abbildung gezeigt. Zuerst machen wir einen Kreis bis zur ursprünglichen Perle und dann führen wir Nadel und Faden zur dritten Perle.

Als nächstes nehmen wir wieder eine große Glasperle, stecken sie mit einer Nadel auf einen Faden und befestigen sie an unserer bereits hergestellten Raute.

In diesem Sinne weben wir auch weiterhin die Basis für die Kette.

Wenn Sie die letzte Glasperle aufsetzen, vergessen Sie nicht, sie mit einem Gewinde sowie einem Verschluss, einer Perle, zu befestigen. Wieder setzen Sie ein Glied auf die Perle und setzen ein Karabinerverschluss auf das Glied.

Jetzt liegt es am Kleinen. Sie müssen einen Rand zu einer bereits fast fertigen Halskette machen. Zähle fünf Perlen, lege die untere Nelke der Raute auf zwanzig Perlen und fädle den Faden durch zwei Perlen in die nächste Nelke der Raute.

Fahren Sie mit diesem Vorgang fort, bis wie zu Beginn noch fünf Perlen am Ende der Halskette übrig sind.

Unsere letzte Prozedur wird eine weitere Reihe von Randbereichen sein. Nur in dieser Reihe beginnen wir mit der unteren Gewürznelke der Raute, die der Raute folgt, an der sich bereits ein Rand befindet.

Wenn Ihnen diese Menge an Fransen nicht ausreicht, können Sie eine dritte Reihe hinzufügen, indem Sie einfach eine größere Anzahl von Perlen aufreihen.