Kartoffeln ohne Schaufel pflanzen

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, Kartoffeln anzupflanzen, und dafür ist es absolut nicht notwendig, viel Zeit und Mühe aufzuwenden. Heute, um Kartoffeln zu pflanzen, brauchen Sie nicht einmal eine Schaufel. Zuallererst dürfen Sie dabei nicht vergessen, die Beete im Herbst mit Humus zu düngen. Vor dem Pflanzen muss der Boden mit einem Handgrubber bearbeitet werden.

Für zusätzlichen Komfort verwenden wir einen speziellen Marker, mit dem wir genau die Stellen markieren, an denen jede Kartoffel gepflanzt wird. Es kann mit Metallstangen und einem Schweißgerät hergestellt werden. Dieses Gerät ist ein eisernes Kreuz mit einem Griff, dessen Ende im Boden steckt.

So erhalten wir 4 kleine Aussparungen im gleichen Abstand voneinander.

Als nächstes verwenden wir ein anderes Gerät, mit dem wir die vorhandenen Gruben vertiefen und erweitern. Dieses Gerät besteht aus zwei langen Eisenstangen, die am anderen Ende nach dem Prinzip der Schere mit zwei Klingen verbunden sind.

Durch Verbinden und Trennen der Stangen werden die Gruben im Boden durch die Schulterblätter tiefer und breiter.

Bitte beachten Sie, dass wir uns aufgrund der großen Länge der Stangen nicht einmal bücken müssen.

Da wir keine Chemie verwenden, als zusätzlichen und völlig natürlichen Dünger in der Grube, geben wir zuerst jeweils eine Bohnen in die Grube. Dies geschieht aufgrund der Tatsache, dass diese Kultur Stickstoff freisetzt, der für das Wachstum von Kartoffeln notwendig ist. Zum Zeitpunkt der Direktbepflanzung muss sichergestellt sein, dass jede Kartoffel ausgekeimt ist. Dies ist wichtig, da in diesem Fall das Wurzelsystem stärker gestärkt wird und eine bessere Ernte erzielt wird.

Wenn die Kartoffeln gepflanzt werden, nehmen wir einen normalen Metallrechen und harken den Boden, wobei wir Löcher in die Kartoffeln graben.

Wenn alles fertig ist, müssen die Betten gemulcht werden. Hay ist perfekt dafür. Die Schichtdicke reicht aus, um nicht mehr als 10 Zentimeter zu machen.

Diese Methode des Pflanzens von Kartoffeln bietet keine Möglichkeit zum Hängen oder Jäten, wodurch Sie viel Zeit und Mühe sparen. Jetzt bleibt nur noch auf den Herbst zu warten. Wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, harken wir einfach den Mulch, und wenn alles richtig gemacht ist, werden wir eine hervorragende Ernte haben.