So stellen Sie eine doppelte Winkelverbindung von Rundrohren her

Diese Art der Verbindung hat einen ästhetischen Reiz. Daher wird es hauptsächlich in Designs verwendet, bei denen die Stilverfeinerung am wichtigsten ist. Es gibt andere Verbindungsmethoden, um Haltbarkeit zu gewährleisten, aber natürlich ist ihr äußeres Design nicht so schön.

Wird brauchen

Betrachten Sie diese Anschlussmethode am Beispiel runder Rohre. Für eine erfolgreiche Arbeit müssen wir uns im Voraus mit den folgenden Werkzeugen und Materialien versorgen:

  • ein Rohrstück mit einem Durchmesser von 75 mm und einer Länge von mindestens 1000 mm;

  • Pendelsäge mit Drehteller;

  • abnehmbare Klemme;

  • Maßband mit einem Maßband;

  • Marker und Metallplatte;

  • elektrische oder Gasschweißgeräte;

  • flache horizontale Oberfläche.

Das Verfahren zur Durchführung von Doppeleckverbindungen

Für diese Arbeit sind einige Spezialkenntnisse nicht erforderlich, aber alle Vorgänge und vor allem das Markieren und Messen müssen genau und genau ausgeführt werden.

1. Wir legen das Rohr auf den Tisch der Pendelsäge, messen die erforderliche Länge mit einem Maßband ab, setzen einen Marker auf den Marker, klemmen das Werkstück mit einer Klammer und sägen den ersten Rohrabschnitt ab. Wiederholen Sie diesen Vorgang noch zweimal und erhalten Sie drei Rohrrohlinge mit einem Durchmesser von 75 mm und einer Länge von 300 mm. In anderen Fällen können die Abmessungen beliebig sein.

2. Wir drehen den Tisch der Pendelsäge um 45 Grad und fixieren ihn in dieser Position.

3. Wir fixieren jedes der drei Rohrsegmente mit einer festen Drehung auf dem Tisch der Pendelsäge und schneiden von einem Ende genau 45 Grad ab.

4. Ohne die Position der Rohrzuschnitte nach dem ersten Schnitt zu ändern, zeichnen wir die vertikalen und horizontalen Durchmesser an den Enden in Gedanken und notieren ihren Schnittpunkt mit dem Rohrkörper durch Striche mittels eines Markers.

5. Schwächen Sie die Befestigung des Rohrs auf dem Tisch der Pendelsäge und drehen Sie es, ohne die Längsposition zu ändern, 1/4 Kreis oder 90 Grad im Uhrzeigersinn, und fixieren Sie das Werkstück erneut, indem Sie prüfen, ob keine Längsverschiebung mit einer flachen Metallplatte vorliegt.

6. Wir machen einen weiteren Schnitt vom Ende mit dem bereits abgeschlossenen Schnitt. Das Ergebnis ist eine komplizierte Konfiguration - das Ergebnis des Zusammenwirkens der flachen Scheibe der Pendelsäge und der zylindrischen Oberfläche des Rohrs. Wir unterziehen alle drei Rohrrohlinge dieser Operation.

7. Wir legen zwei Rohlinge mit Schnitten aufeinander auf eine horizontale Fläche und bringen sie zusammen, bis sie die gewünschte Linie berühren. Wenn die Markierung korrekt war und die Schnitte effizient ausgeführt wurden, bilden die Rohlinge einen flachen Winkel von genau 90 Grad.

8. Ohne die Position der Rohrrohlinge zu verändern, „greifen“ wir sie von innen durch Elektro- oder Gasschweißen und fixieren sie so relativ zueinander.

9. Es bleibt nur, an der Verbindung zweier horizontal angeordneter Rohre, ein drittes Element vertikal von oben anzubringen. Wenn seine Markierung und ein Segment genau gemacht wurden, dann fällt das obere Werkstück mit all seinen Endpunkten genau mit der dafür vorgesehenen Stelle zusammen.

... und am Ende

Um Verletzungen und Schäden zu vermeiden, ist die Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung erforderlich: Handschuhe und eine Schweißmaske.