Wie man Messer einer Haarschneidemaschine schärft

Idealerweise sollten die Klingen nach jedem Gebrauch geschärft werden. Dies geschieht jedoch normalerweise, wenn beim Schneiden schmerzhafte Empfindungen auftreten - eine Folge der Tatsache, dass die Klingen stumpf sind und das Haar nicht schneiden, sondern herausziehen.

Wird brauchen

Für das hochwertige Schärfen von Messern müssen Sie geduldig sein, präzise vorgehen und das erforderliche Zubehör vorbereiten:

  • Glas von ausreichender Größe oder ein Spiegel als Basis;

  • wasserfestes Schleifpapier mit Körnung P 600 und P 2000;

  • ein kleiner zylindrischer Magnet;

  • Wasserquelle;

  • Papier oder weiches Tuch;

  • Spezialfett (Sie können Silikon verwenden).

Der Prozess des Schärfens eines Clippers

Um stumpfe Messer in Ordnung zu bringen, sollten sie aus der Maschine gezogen und gründlich mit einer Papier- oder Stoffserviette von Fettresten, Staub und Haarfein gereinigt werden. Jetzt sind sie voll auf den Schleifprozess vorbereitet.

1. Wir legen normales oder organisches Glas mit ausreichender Festigkeit auf eine horizontale Oberfläche.

2. Auf eine Glasoberfläche legen wir ein Blatt Sandpapier mit einer Körnung von P 600, was für mittelschwere Klingen völlig ausreicht.

3. Die Oberfläche des Schleifpapiers mit etwas sauberem Wasser benetzen (gießen), das für die Bildung einer wasserabschleifenden Aufschlämmung erforderlich ist, die hauptsächlich für das Schleifen sorgt.

4. Dann beginnen wir mit leichtem Druck, das Messer mit der Schneidefläche entlang des Schleifpapiers zu bewegen und die Flugbahn der Acht aufzuschreiben. So können Sie die unvermeidlichen Fehler beim manuellen Schärfen ausgleichen: Immerhin wird die „Acht“ durch Überlagerung von Hin- und Herbewegung und Kreisbewegung erhalten. Die Dauer der Operation hängt vom Grad der Stumpfheit des Messers und dem Material ab, aus dem es besteht.

5. Wir waschen das Messer unter reichlich Wasser, um alle bei der Verarbeitung auf gröberem Sandpapier entstehenden Partikel zu entfernen. Wenn sie auf der Klinge verbleiben, verursachen solche Partikel beim Umstellen auf Schleifpapier mit einer geringeren Körnung Abrieb und Beschädigungen beim Schärfen.

6. Wir nehmen die erste Scheibe vom Glas und legen stattdessen die zweite Scheibe mit einer kleineren Körnung P 2000 ein.

Wir wiederholen genau die in Schritt 4 ausgeführte Operation, es sei denn, die Klemme kann leicht reduziert werden. Und damit die Finger beim längeren Schärfen der Messer aufgrund ihrer geringen Höhe nicht taub werden, können Sie einen runden zylindrischen Magneten auf der Oberseite der Klinge anbringen und anstelle eines Griffs verwenden.

Wasser läuft mit Verschleißprodukten ab.

Ergebnis

Die Qualität des Schärfens wird visuell bestimmt: Wenn es hoch ist, hat das Messer über seine gesamte Oberfläche ein spiegelartiges Aussehen und fühlt sich sehr glatt an. Vor dem Einbau der Messer müssen diese mit speziell entwickeltem Öl geschmiert werden.

Wenn es kein solches Schmiermittel gibt, sollte Motoröl als Silikon bevorzugt werden. Es ist absolut kontraindiziert, die Messer mit Pflanzenöl zu schmieren.