Wie man den Hals einer Glasflasche biegt

Jeder im Haushalt hat Glasbehälter, es ist schade, sie wegzuwerfen, aber ich möchte sie wegen des nicht vorzeigbaren Aussehens nicht wiederverwenden. Es gibt eine einfache Möglichkeit, der Flasche ein originelles Aussehen zu verleihen.

Was ist vorzubereiten?

Der minimale Werkzeugsatz: Zange, Aluminium- oder Weicheisendraht, Gasbrenner und jede Glasflasche.

Um Verbrennungen der Hände zu vermeiden, müssen Sie Handschuhe tragen.

Arbeitsprozess

Nehmen Sie ein Stück Draht mit einem Durchmesser von 0, 5 bis 1 mm und einer Länge von etwa 20 bis 25 cm und biegen Sie das Ende in einem Abstand von 1/3 der Gesamtlänge. Nicht fest zusammendrücken, eine Schlaufe sollte an der Biegung bleiben. Verwenden Sie eine Zange, um die Schlaufe mehrmals zu drehen. Dies ist erforderlich, um die Größe zu fixieren und ein spontanes weiteres Festziehen auszuschließen.

Befestigen Sie eine Schlaufe am Flaschenhals und drehen Sie die losen Enden mehrmals um den Hals. Verwenden Sie eine Zange, um die Drehung festzuziehen. Das Festziehen ist nicht erforderlich - der Hals kann bei weiteren Arbeiten beschädigt werden. Die Aufgabe der Kontraktion ist die Beseitigung der Wahrscheinlichkeit eines Abrutschens des Bandes.

Führen Sie das verbleibende lange Ende des Kabels in die Schlaufe ein und verringern Sie die Größe, sodass die Länge des neuen Jumpers der Länge der Schlaufe entspricht. Befestigen Sie die Struktur mit dem kurzen Ende. Daher sollte sich das lange Ende in der Mitte des Flaschendurchmessers befinden.

Machen Sie einen Griff aus dem verbleibenden Draht und wickeln Sie das hervorstehende Ende fest um die Schlaufen. Die Verbindung muss zuverlässig sein, während das Ziehen des Glases große Anstrengungen erfordert.

Zünden Sie den Gasbrenner und wärmen Sie den Hals an der Stelle, an der er gezogen werden soll.

Vorsichtig erwärmen, nicht hetzen, Flasche ständig drehen, warm in den Händen halten - auf den Tisch stellen. Wenn diese Regel nicht befolgt wird, wird das Glas aufgrund des großen Unterschieds in der Wärmeausdehnung notwendigerweise reißen.

Sobald sich das Glas über den gesamten Umfang des Durchmessers rot erwärmt, ziehen Sie es in einem Winkel von ca. 45 Grad heraus.

Wenn dies viel Aufwand erfordert, dann das Erhitzen wiederholen, erst jetzt eine höhere Temperatur erreichen. Kein Grund zur Eile, das Glas sollte formbar werden.

Wärmen Sie den Hals nach dem Biegen über die gesamte Länge wieder auf, um innere Spannungen im Glas zu minimieren.

Fazit

Nach ein wenig Übung können Sie den Hals nicht nur in verschiedenen Winkeln biegen, sondern auch mit einer Schraube drehen, ihn lang und dünn machen usw. Solche Gerichte können später für verschiedene Getränke und als exklusive Blumenvase verwendet werden.