Neujahrs-Grußkarte

Sehr einfach herzustellende Arbeit.

Für Postkarten benötigen Sie:

- PVA oder Klebestift,

- zweifarbige Fäden,

- Tannenspanplatte,

- Scrapbooking-Papier (2 Arten),

- ein Messer zum Schnitzen auf Papier,

- doppelseitiges Klebeband,

- dicke Pappe als Grundlage,

- Nähmaschine,

- Dekorationselement "Knopf",

- grobes Salz (Zucker),

- Hefter,

- Schere

- Samtpapier,

- Lametta,

- Clip (Draht),

- Neujahrsperlen von roter Farbe,

- Spanplatte "Frohe Weihnachten".

Produktmontageprozess

1. Schneiden Sie zwei Ringe aus dickem Karton. Verbinden Sie sie mit einem Hefter. Dieser Rohling dient als solide Grundlage für den "Kranz".

2. Wickeln Sie ein Lametta auf den „Ring“ und sichern Sie die Enden mit einem Hefter.

3. Schneiden Sie zwei Rechtecke aus farbigem Papier aus. Eines der Fragmente muss kleiner sein als das andere. In diesem Fall wurde ein größeres Rechteck geschnitten, um Originalität zu erzielen.

4. Nähen Sie jedes der Rechtecke um die Kanten. Verwenden Sie Fäden mit kontrastierenden Farben.

5. Kleben Sie das farbige Papier auf den Sockel für die Postkarte.

6. Weiter am Kranz arbeiten. Führen Sie die Perlen durch den "Ring".

7. Befestigen Sie das Ende der Halskette mit einem Draht oder einer Büroklammer an der Rückseite des Produkts.

8. Bereiten Sie die Spanplatte vor. Aus Samtpapier müssen Sie die gleiche Inschrift schneiden.

9. Befestigen Sie die Inschrift mit Klebstoff.

10. Leim auf die Spanplatte auftragen, das Werkstück mit Funkeln und Salz bestreuen.

11. Kleben Sie den Rohling auf die Karte.

12. Verzieren Sie die Inschrift mit Perlen und befestigen Sie sie mit doppelseitigem Klebeband.

13. Vervollständigen Sie die Komposition mit ein paar weiteren dekorativen Elementen.

Glückliches neues Jahr!