Wir nähen einen Petticoat für einen Rock von einem Schnitt "Sonne"

Für die Herstellung eines Petticoats für ein Mädchen mit einem Taillenumfang von 67 cm, einem Hüftumfang von 84 cm und einer Paneellänge von 42 cm (mit einer Rocklänge von 45 cm) benötigen Sie:

1. Weißer Kaliko, 0, 17 m;

2. Ein starres weißes Gitter (Tüll), 1 m;

Nähgarn 3.White, 4 Spulen;

4. Das Gummiband ist weiß, 2, 5 cm breit und 57 cm lang.

5. Weiß satin schräge inlay, 8, 2 m;

6. Nähmaschine;

7.Overlock;

8. Schere;

9. Lineal;

10. Kreide;

11. Eisen;

12. Vorrichtung zum Anbringen eines schrägen Inlays.

Aus grobem Kaliko und Tüll müssen 17 cm breite Streifen ausgeschnitten werden.

In diesem Fall berechnet sich die Länge des Grobkattunstreifens wie folgt:

Hüftumfang + 5 cm Zunahme + Nahtmaterial 2 cm = 84 + 5 + 2 = 91 cm.

Fatin schneidet die gesamte Breite. Diese Maschenart ist in der Regel 1, 5 m breit.

Ein Streifen groben Kalikos dient als Hypochondrien-Kokette. Da die Kokette in der Taille fest am Körper anliegt, ist es ratsam, nur ein so dünnes, weiches Gewebe zu verwenden und kein Netz, das die Haut sticht und reibt.

Die obere lange Kante des Streifens aus grobem Kattun sollte 4 cm gebügelt werden, dies ist der zukünftige Kordelzug unter dem Gummizug.

Tüllstreifen sollten zu einem langen Stück verbunden werden. Dazu genügt es, sie mit Endstücken zu nähen und die Nahtzugaben zu bügeln. Schleifnaht - 1 cm.

Dann sollten Sie die erste Rüsche aus dem Raster verarbeiten. Dazu schleifen Sie das Netz auf den unteren Längsschnitt der Kokette und legen es mit 1 cm breiten, einseitigen Falten, die ohne Abstand hintereinander liegen. Naht - 1 cm.

Der Maschenverbrauch für diese Rüsche beträgt 3 Jochlängen.

In ähnlicher Weise sollten Sie die zweite Halskrause des Zungenbeins bearbeiten.

Der Maschenverbrauch dafür beträgt 3 Längen der ersten Rüsche.

Dann sollten die Nahtzugaben der Grindstitching-Rüschen vernäht und neben dem Overlock genäht werden.

Die Unterseite der zweiten Rüsche sollte mit einem speziellen Gerät mit einem schrägen Rand versehen werden, damit der stachelige Schnitt des Tülls nicht am Stoff des Rocks und der Strumpfhose haftet. Das genähte Inlay muss von vorne gebügelt werden.

Nachdem Sie den vorbereiteten Subjug in den Ring nähen müssen. Die Naht zum Schleifen der Scheiben beträgt 1 cm. Die Nahtzugabe muss auf dem Overlock vernäht und dann gebügelt werden.

Dann sollten Sie den oberen Teil des Hypochondrienlappens bedecken. Die Kordelzugabe muss in einem Abstand von 2 mm und 3 cm von der gebügelten Kante genäht werden. In der zweiten Zeile müssen Sie ein Loch lassen und dann den Kaugummi einsetzen.

In den Rand der Hypochondrien muss ein Gummiband eingelegt werden, dessen Enden mit einer Falschnaht an einer Nähmaschine verbunden werden müssen. Die Länge des Gummibandes ergibt sich aus dem Taillenumfang minus 10 cm.

Der Petticoat ist fertig. Auf diese Weise zugeschnitten und vernäht, hält es die Form des Sonnenrocks gut.