Herstellung von Satteldächern

Der Vorteil eines Satteldachs ist die Einfachheit der Vorrichtung sowie eine Vielzahl von Dachmaterialien, die für diese Art von Struktur geeignet sind. Darüber hinaus eignen sich Satteldächer für Dachböden. In diesem Artikel wird ein Beispiel für ein Satteldach eines Wohngebäudes untersucht.

Dachkonstruktion beginnt mit Mauerlat. Dies ist ein Balken mit einem ungefähren Querschnitt von 12 x 12 cm, der einfach am Rand des Mauerwerks platziert wird. Mauerlat muss zuerst auf beiden Seiten mit Dachmaterial geschlagen werden (die Seite des Balkens, auf der es liegt, und die Außenseite, die auf die Straße ragt). In den Ecken ist die Mauerlat aneinander befestigt.

Es gibt zwei Arten der Herstellung von Satteldächern. Der erste Typ - alle Strukturelemente werden direkt auf dem Dach montiert. Die zweite Möglichkeit ist, dass die Höfe auf dem Boden zusammengebaut werden, danach steigen sie auf das Dach und werden auf die Ebene gesetzt. Die zweite Option ist schneller, da sich die Struktur leichter am Boden montieren lässt. Wenn Sie Farmen auf dem Boden errichten, ist es außerdem einfacher, sie gleich zu machen.

So wird zunächst der erste Dachstuhl zusammengebaut, der exakt zur Dachkonstruktion passt. Es ist wichtig, alle Abmessungen und Winkel der Rampe zu berücksichtigen, da die erste Farm die Vorlage für nachfolgende Farmen ist. Nachdem die erste Farm fertig ist, werden die Sparren auf ihre Höhe gelegt, der gleiche Neigungswinkel geschnitten und die Querstangen (3 Stk.) Auf der Höhe der ersten Farm befestigt. Für Traversen wird eine 30 mm dicke Platte verwendet. Diese Elemente werden in einem Abstand von 30 cm voneinander installiert. Sie können Farmen mit Nägeln oder selbstschneidenden Schrauben sammeln. Obwohl die Sparrenstangen unterschiedlich breit sein können, ist das Wichtigste, dass sich alle Traversen außen auf der gleichen Höhe befinden. Die Abweichungstoleranz beträgt 2 cm.

Nachdem alle Höfe zusammengebaut sind, müssen sie zur Installation auf das Dach angehoben werden. Zuerst müssen Sie die beiden extremen Farmen reparieren und dann die Angelschnur ziehen. Auf diese Weise wird die Linie zur Ebene, auf der nachfolgende Farmen festgelegt werden. Um zu verhindern, dass der Wind die Höfe bricht, werden temporäre Befestigungen am Boden sowie untereinander verwendet. Zusätzlich ist es erforderlich, die Sparren mit dem Mauerlat mit einem langen Nagel oder einer selbstschneidenden Schraube zu befestigen.

Der nächste Schritt ist das Befestigen der Kiste. Abweichungen von der Drehbearbeitung hängen von dem Material ab, das das Dach bedeckt. Die Standardoption wird in der Probe angeboten - die Ober- und Unterdrehung beträgt 80 cm. Die restlichen Bretter sind in einem Abstand von 40 cm voneinander befestigt. In diesem Fall sollte die Länge der Sparren laut Projekt 6, 5 m betragen, die Träger, die für die Sparren gekauft wurden, waren jedoch 6 m lang, weshalb an den Rändern der Sparren Filets von 70 cm angebracht wurden. Für die Stuten wurde ein 30 mm dickes Brett verwendet.

Nach der Montage der Traversen muss die Mauerlat zusätzlich fixiert werden. Dazu macht der Maurer Mauerwerk von der Innenseite der Mauer und schließt die Mauerlat. Mauerwerk verläuft zwischen den Sparren und stärkt so den Hof. Außerdem ist es notwendig, auf jeder zweiten Farm Züge zu machen. Dies erfordert einen Draht sowie einen Anker, die in einem Abstand von mindestens 30 cm von den Sparren installiert werden. Mit dem Draht müssen die Sparren mit den installierten Dübeln umwickelt und gut festgezogen werden.

Dachbodenarbeiten umfassen die Abdichtung von Seitengiebeln. In diesem Fall ist der Giebel mit Hüften mit einer Vertiefung von 10 cm ausgekleidet. (25 mm dicke Platte). Die Seite des Daches, die der Straße zugewandt ist, hat ein Fenster, und die Seite, die dem Hof ​​zugewandt ist, hat eine Tür. Zusätzlich ist es notwendig, die Dachüberstände mit einem Brett abzusäumen. Dies ist praktisch bei selbstschneidenden Schrauben, da das Hämmern von Nägeln von unten unangenehm ist.

Für die Herstellung des Daches benötigen Sie den erstklassigen Wald. Auch wenn Holzrinde im Material vorkommt, muss diese mit einer Axt gereinigt werden, auf keinen Fall aber belassen werden. Darüber hinaus muss jedes verwendete Holzmaterial mit einem Antiseptikum behandelt werden, um den Brandschutz und den Schutz vor Schädlingen zu gewährleisten.