Wie man eine Einwegmühle mit Gewürzen auffüllt

Viele haben Einwegpfeffermühlen. Sie sind sehr bequem zu bedienen, der Mahlgrad befriedigt die Köche, transparente Verpackung ermöglicht es Ihnen, die Menge des Produkts zu kontrollieren. Der einzige Nachteil ist, dass die Geräte nicht trennbar sind, nach Verbrauch des Pfeffers muss eine neue Mühle gekauft werden. Es gibt eine einfache Möglichkeit, es wiederverwendbar zu machen.

Was wird benötigt?

Es ist notwendig, einen mittelgroßen Topf mit kochendem Wasser, einer neuen Packung Gewürze (der spezifische Name spielt keine Rolle), einem Papiertuch und einer Serviette zuzubereiten.

Demontagetechnik

Nehmen Sie den Deckel ab und tauchen Sie die Mühle kopfüber in kochendes Wasser. Stellen Sie sicher, dass die Kunststoffelemente in voller Höhe in Wasser eingetaucht sind. Vorsicht - Der Glashals der Flasche darf nicht stark überhitzt werden, da er aufgrund der stark ungleichmäßigen Wärmeausdehnung Risse bekommen kann.

Halten Sie das Gerät für 5-10 Sekunden in dieser Position und nehmen Sie es aus dem kochenden Wasser. Decken Sie den Mühlenmechanismus mit einer Serviette ab und nehmen Sie ihn aus der Glasflasche. Halten Sie die Flasche in der linken Hand und ziehen Sie sie mit der rechten nach oben. Müssen sich bemühen, ein wenig in verschiedene Richtungen zu kippen.

Entfernen Sie vorsichtig Wasser aus der entfernten Düse, schälen Sie die Pfefferreste und trocknen Sie die Glasflasche. Papierservietten nehmen besser Wasser auf und lassen sich leicht biegen - unzugängliche Stellen können getrocknet werden.

Lassen Sie die Teile einige Minuten auf dem Tisch, um die Feuchtigkeit vollständig zu verdunsten. Die Mühlensamen müssen in der Mühle trocken sein.

Gießen Sie neuen Pfeffer in das Glas, Sie können andere Stärken für den Geschmack der Gastgeberin verwenden. Füllen Sie den Behälter nicht vollständig, lassen Sie etwa ¼ des Platzes frei.

Lassen Sie die Mühle aufrecht stehen, setzen Sie die Mühle auf und drücken Sie sie mit der Handfläche fest an. Halten Sie die Flasche mit Ihrer freien Hand vor dem Herunterfallen. Ein Klicken sollte zu hören sein, es zeigt an, dass sich der Mechanismus vollständig gesetzt hat und die Felge die erforderliche Position fixiert hat.

Mit dieser Methode ist die zweite Lebensdauer einer Einwegglasmühle sehr schnell und einfach gegeben. Das Gerät mahlt nicht nur Pfeffersamen, sondern auch Koriander, Kümmel, Senf, Zira usw. perfekt

Fazit

Es ist nicht möglich, der Mühle endlosen Pfeffer zuzusetzen. Tatsache ist, dass die Zähne selbst ebenfalls aus Kunststoff bestehen und sich in der mechanischen Festigkeit nicht wesentlich unterscheiden. Im Laufe der Zeit verschlechtert sich die Qualität des Schleifens, der Kauf eines neuen Gerätes ist unvermeidlich. Aber 2-4 mal wird definitiv passen.