Sommerkleid mit einem Kragen für eine Puppe

Man kann mit Sicherheit sagen, dass Barbie-Puppe die beliebteste Puppe der Welt ist. Kinder aus allen Teilen der Welt möchten, dass sie diese sehr beliebte und beliebte Puppe haben. Aber die Puppengarderobe steht ihrer Schönheit, modischen, flauschigen Kleidern, allen möglichen Röcken, Hosen und anderen Outfits nicht nach. Jedes Mädchen möchte, dass ihre Puppen die schönsten Kleider und Kostüme haben. Die Geschäfte sind mit allen möglichen Schränken für Barbie-Puppen überfüllt, manchmal sehr teuer. Aber wie können Sie Ihre Lieblingspuppe nicht ohne schöne Outfits verlassen. Die Lösung ist sehr einfach, mit Hilfe von improvisierten Materialien, grundlegenden Nähfähigkeiten und Freizeit können Sie das Original- und Lieblingskostüm für die Puppe selbst nähen. Es gibt viele Möglichkeiten, aus denen Sie Kleidung für eine Barbie-Puppe nähen können. Sie können beispielsweise aus grundlegenden Dingen nähen, die in jedem Haushalt vorhanden sind: Socken, Jeans, Stoff, alte Kleidung und viele andere Materialien.

In der heutigen Meisterklasse erklären und zeigen wir Ihnen, wie Sie mit improvisierten Materialien und einer Nähmaschine ein Sommerkleid für Barbie-Puppen mit Ihren eigenen Händen nähen.

Für ein sommerliches Sommerkleid für eine Barbie-Puppe werden folgende Materialien benötigt:

  • Denim, alte Jeans werden reichen.

  • Calico-Stoff ist ein kleines Stück, etwa 40 bis 40 Zentimeter.

  • Schere.

  • Nadel mit Faden.

  • Kreide, um die Muster zu kreisen, weil auf einigen dunklen Stoffarten die mit einem Bleistift gezeichneten Linien nicht sichtbar sind.

  • Muster oder Musterpapier.

  • Nähmaschine.

    Wir fangen an, ein Sommerkleid für Barbie-Puppen herzustellen.

    Zuerst müssen Sie Muster erstellen. Die vorgestellten Muster sind für eine normale Barbie-Puppe gemacht und die darauf genähten Kleidungsstücke eignen sich hervorragend für Puppen aus den Kollektionen Bratz und Monster High. Daher müssen für Puppen dieser Kollektionen und Puppen mit ähnlichem Körperbau die Muster separat angefertigt werden. Es ist nicht kompliziert und im Internet finden Sie viele Quellen darüber, wie einfach und unkompliziert es ist, ein Muster zu erstellen.

    Für ein Sommerkleid benötigen wir folgende Muster: die Rückseite des Oberteils mit Hinterschnitten 2 Stück, der vordere Teil des Oberteils auch mit Biesen - 2 Stück, der Saum des Sommerkleides - wir haben einen Rock mit Sonne, einen Kreis mit einem Durchmesser von 25 cm - 1 Stück, zwei Muster für den Kragen und auch Auf Wunsch kann ein Sommerkleid durch Annähen von Ärmeln zu einem Kleid verarbeitet werden. Muster werden ebenfalls präsentiert.

    Nachdem Sie die Anzahl und den Zweck der Muster herausgefunden haben, können Sie beginnen, sie zu schneiden.

    Zuerst schneiden wir den Saum des Sarafans und den Kragen, nur diese beiden Details werden aus Denim genäht, dafür passen wir die Muster und den Kreis mit Kreide an. Beim Schneiden berücksichtigen wir Nähte von ca. 5 mm.

    Dann kreisen wir die Ärmel und die Vorder- und Hinterteile des Oberteils sowie die Ärmel aus und schneiden sie aus. Vergessen Sie nicht die Zulagen, sonst wird das fertige Produkt klein.

    Alle Teile sind zum Nähen bereit. Wir werden dies an einer Nähmaschine machen. Es sind einige spezielle Kenntnisse zum Nähen an einer Nähmaschine nicht erforderlich. Wenn Sie jedoch keine haben, können Sie eine Nadel und einen Faden verwenden.

    Zuerst nähen wir das Mieder des Sommerkleides, die Vorderteile und die Rückseite getrennt, es ist notwendig, die Hinterschnitte zu nähen, damit das Produkt eleganter wirkt.

    Danach nähen wir diese beiden Teile zusammen.

    Im nächsten Schritt müssen wir den Kragen oben am Sommerkleid annähen. Dazu nähen wir zuerst jedes Detail des Kragens mit einer regelmäßigen Linie um den Umfang und nähen es dann an das Oberteil, es sollte sich herausstellen, wie auf dem Foto gezeigt.

    Als nächstes nähen wir den Saum des Kleides, ebenfalls mit der üblichen Linie im Kreis, und nähen dann das Seitenteil

    Der letzte Schritt besteht darin, die Unterseite des Sommerkleides nach oben zu nähen. Außerdem haben wir auch Muster mit Ärmeln belassen, dann können Sie sie nähen, und wenn nicht, müssen Sie nur die Seiten der Ärmel auf einer Schreibmaschine nähen und sie im Voraus falten, damit der Stoff nicht befleckt wird

    Unser Sommerkleid für Barbie-Puppen ist fertig.

    In der heutigen Meisterklasse haben Sie gelernt, mit minimalem Zeitaufwand aus improvisierten Materialien ein Sommeroutfit für Barbie-Puppen zu nähen.

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.