Kuchen ohne Kekse und Bananen backen

Jede Gastgeberin hat für jede Feier ein Rezept für ihren unverkennbaren Kuchen. Es kommt jedoch häufig vor, dass die Zubereitung von Hauptgerichten und Snacks, die Zeit und manchmal sogar der Aufwand für die Zubereitung eines Kuchens entfallen. Und dann kommt ein solcher Kuchen zur Rettung - ein Kuchen ohne Backen mit einem Minimum an Zutaten. Keine Notwendigkeit, Teig zu machen, Kuchen zu backen, über Kochcreme zu zaubern. Für einen Kuchen benötigen Sie Bananen, Kekse und saure Sahne mit Zucker. Und der fertige Kuchen erweist sich als sehr lecker, zart, leicht und weich. Und einen solchen Kuchen zu probieren ist den gekauften nicht unterlegen.

Zutaten für die Herstellung eines Kuchens, ohne Kekse und Bananen zu backen

  • Reife Bananen - 5 Stk .;

  • Süßes Crackergebäck - 350 g;

  • Sauerrahm 20% Fettgehalt - 500 ml .;

  • Zucker - 0, 5 Tassen

  • Aprikosen, Beeren zur Dekoration.

    Das Kochen eines Kuchens dauert nicht länger als eine halbe Stunde. Aber zuerst müssen Sie die Produkte vorbereiten. Zuerst die Bananen schälen und würfeln.

    Saure Sahne mit 20% Fett sollte mit Zucker kombiniert werden.

    Schlage sie mit einem Mixer.

    Um diesen Kuchen zuzubereiten, ist der Tender-Cracker-Keks am besten, aber leider war er nicht im Laden, so dass ich ihn durch einen anderen süßen Cracker ersetzen musste. In einer tiefen Vase müssen Sie zuerst eine Schicht Kekse auslegen.

    Die Kekse gut mit geschlagener Sauerrahm und Zucker bestreichen.

    Die nächste Schicht besteht aus gehackten Bananen.

    Bananen mit Sahne bestreichen.

    Und so wechseln Sie Schichten auf die Oberseite des Geschirrs, wobei Sie jede Schicht großzügig mit Sahne bestreichen.

    Jetzt müssen Sie den Kuchen einige Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Kekse und Bananen mit Sahne gesättigt sind. Dann die Oberseite des Kuchens mit saurer Sahne bestreichen und nach Belieben mit Früchten, Beeren, kandierten Früchten dekorieren und die Schokolade einfach raspeln.