Fahrradgenerator

Ich habe vor kurzem ein Fahrrad gekauft, um zur Arbeit zu fahren und um zu fahren und das Radfahren zu genießen. Aus Sicherheitsgründen schalte ich das Vorder- und Rücklicht ein, damit mich Verkehrsteilnehmer besser wahrnehmen. Meine LED-Leuchten werden mit zwei AA-Batterien betrieben. Und der Ladevorgang dauert nur 4 Stunden. Tatsächlich veranlasste mich dies, über den Kauf eines Fahrradgenerators nachzudenken, der alle Lichter antreiben könnte.

In den Läden habe ich nichts gefunden. Alle Lichter bieten Batteriestrom. Dann habe ich beschlossen, selbst einen Generator für das Fahrrad zu bauen, der sozusagen zur Hand ist ...

Und dann fiel mir ein, dass ich irgendwie einen Generator aus einem Schrittmotor baute. Ich beschloss, die Idee zu wiederholen. Aber wo bekommt man einen Schrittmotor? Sie sind fast in jeder Büroausstattung. Ich stieg in die Speisekammer und fand dort einen alten Drucker. Natürlich war ein Paar Schrittmotoren drin. Ich habe eins genommen, ich brauche es nicht mehr.

Was brauchen Sie noch für einen Generator?

Sie benötigen ein paar Dinge, wenn Sie einen Generator für ein Fahrrad bauen möchten. Das sind sie:

  • - Schrittmotor von einem Drucker oder einem anderen Gerät.

  • - 8 Stücke Dioden, irgendwelche, pro gegenwärtiges 0.5 - aliexpress

  • - Spannungsregler LM317 - aliexpress

  • - Kühler für LM317 - aliexpress

  • - Entwicklungsboard - aliexpress

  • - Schalter - aliexpress

  • - Gehäuse für Regler - aliexpress

  • - Drähte.

  • - Vom Flügel aus montieren.

  • - Ein Rad von der Maschine.

Reglerschaltung mit Gleichrichter

Wir müssen einen Spannungsregler zusammenbauen, der nicht nur den Strom des Schrittmotors gleichrichtet, sondern auch die Ausgangsspannung reguliert und so die LEDs vor Spannungsspitzen während der Fahrt schützt. Die Steuerschaltung ist einfach. Gleichrichterbrücke an Dioden und Spannungsregler am LM317-Chip.

Ich habe alles auf ein Steckbrett mit Löchern gesteckt. Ich habe einfach die Teile eingelegt, die Kontakte in Lötrichtung gebogen und alles verlötet. Lötete die Drähte und jetzt ist mein Regler-Gleichrichter fertig.

Der Tumbler kann den Generator ausschalten.

Generatoranordnung

Wir montieren die Halterung des Schrittmotors am Rad. Das Prinzip ist einfach: Das Rad dreht einen Schrittmotor, der Motor erzeugt Strom.

Ich habe lange überlegt, wie ich die Befestigung einfacher und zuverlässiger realisieren kann. Folgendes habe ich mir ausgedacht:

Ich nahm das Reittier vom Flügel (Kofferraum, Kotflügel). Eine Alu-Ecke wurde angeschraubt und etwas abgeschnitten. Und schon am Eckschrittmotor befestigt. Alles - das Design ist geprüft, es funktioniert gut. Natürlich ist es wünschenswert, dass sie den Motor an das Rad federt, aber im Prinzip und so ist es ganz normal.

Oh ja Ein Rad wird von einer Maschine mit einem Gummireifen auf einen Schrittmotor gesetzt. Ein elektrisches Band wird um die Motorwelle gewickelt, so dass das Rad fest auf die Welle gezogen wird. Es fiel mir nichts Besseres ein.

Reglerhalterung

Ich habe mir auch lange überlegt, wo der Regler platziert und wo er angebracht werden soll, da er sich in der Nähe des Schrittmotors befinden sollte, da sonst 4 Drähte vom Schrittmotor abgezogen werden müssen.

Schließlich kam ich auf die Idee und beschloss, den Regler an den Racks an derselben Halterung zu befestigen, an der auch der Schrittmotor montiert ist.

Ich habe ein Rechteck aus dünnem Aluminium geschnitten und es mit langen Schrauben durch 1 cm lange Gestelle geschraubt. Nun, ich habe einen Regler an dem Rechteck befestigt.

Generator-Funktionsprüfung

Der Schrittmotor, den ich nahm, war 24 Volt. Und bei normaler Geschwindigkeit gab das Fahrrad mehr als 30 Volt ab. Der Ausgangsregler erzeugte 3, 1 Volt. Welches ist ganz normal. Wenn diese Spannung nicht zu Ihnen passt, stellen Sie sie mit 150 und 220 Ohm Widerständen ein. Im Allgemeinen können Sie einen variablen Widerstand löten und die Spannung nach Ihren Wünschen einstellen.

Ich brachte die Drähte vom Regler zum vorderen Licht. Parallel geschaltet mit Batterien. Infolgedessen leuchtet die Taschenlampe bei stehendem Fahrrad durch die Batterien. Und wenn das Fahrrad fährt, leuchtet die Lampe vom Generator und die Elemente laden sich ein wenig auf. Idealerweise müssen Sie natürlich Batterien verwenden, aber Finger-Batterien mit einer Spannung von 1, 2 Volt brennen die Lampe schwach. Im Prinzip können die Batterien jedoch ganz herausgeworfen werden, und der Scheinwerfer brennt nur in Bewegung. Im Allgemeinen, wer will.

Ich habe Ihnen die Idee vorgelegt und nur Sie werden sich weiterentwickeln! Viel Glück Freunde!

Originalartikel in Englisch