Origami dreieckige Module Vase

Eine sehr schöne Vase in modularer Origami-Technik mit eigenen Händen. Die zweifarbige Palette bietet eine interessante Kombination. Dies ist ein ungewöhnliches Handwerk, das aus Papier aller Farben hergestellt werden kann.

Notwendige Details zum Basteln:

  • Origami-Papierdreiecke in Lila und Weiß;

  • Gel oder Klebepistole kleben.

Arbeitsschritte:

Wir beginnen den Zusammenbau mit dreifachen violetten Farben, die wir wie auf dem Foto gezeigt platzieren:

Alles was Sie brauchen, um 14 Triple zu machen. Wir schließen die Lücken in einem Kreis. Wir sammeln zwei weitere kreisförmige Reihen lila Dreiecke mit 28 Teilen in jeder Reihe. Das Ergebnis ist das Folgende:

4 p. - Die Montage erfolgt durch weiße Dreiecke. In der aktuellen Zeile müssen Sie die Anzahl der Module auf 35 erhöhen. Dazu müssen Sie für jedes vierte Origami-Dreieck aus der vorherigen Zeile nicht 1, sondern 2 Elemente gleichzeitig aneinanderreihen

5 p. - 35 lila Dreiecke;

6 p. - Wechsel der Elemente nach dem Schema: 1 Origami-Dreieck von weißer Farbe, 4 violett

7 p. - In dieser Zeile muss die Anzahl der Bauteile auf 42 erhöht werden. Dazu führen wir die Montage wie folgt durch:

2 weiße Papierdreiecke werden auf ein weißes Element der vorherigen Reihe aufgereiht, dann 1 lila, dann 2 lila auf ein Dreieck der vorherigen Reihe

und wieder lila, kleide dich wie immer.

Wiederholen Sie anschließend die Kombination bis zum Ende der Zeile.

8 p. - Wechsel der Elemente: 3 weiße, 3 lila Module;

9 p. - Wechsel: 4 weiße, 2 lila Elemente;

10 p. - Wechsel: wir fügen 1 weißes Dreieck zwischen zwei Veilchen der vorhergehenden Reihe ein, dann - 1 Veilchen, 3 Weiß, 1 Veilchen;

11 p. - Wechsel der Elemente nach dem Schema: 1 lila, 2 weiß;

12 p. - Wechsel: wir fügen 1 lila Origami-Dreieck zwischen zwei weißen der vorhergehenden Reihe ein, dann - 1 weißes;

13 RUR - Elementwechsel: 2 violett, 1 weiß;

14 p. - Wechsel: 1 Violett, 1 Weiß, 3 Violett, 1 Weiß;

15 p. - Wechsel: 2 weiße, 4 lila Dreiecke;

16 p. - Wechsel: 1 weiß, 5 lila;

17 RUR - 42 Komponenten von lila;

18 p. - 42 weiße Dreiecke;

19 p. - In dieser Zeile müssen Sie die Anzahl der Elemente auf 28 reduzieren. Dazu setzen wir 1 Weiß auf 3 Ecken der Module der vorherigen Zeile (1, 5 Module).

Hier ist so ein Leerzeichen als Ergebnis:

In dieser Reihe können Sie die Dreiecke mit dem Kleber fixieren, damit sie sich durch die spätere Montage nicht bewegen.

20 RUR - 28 lila Origami-Dreiecke. Ausgehend von dieser Reihe ziehen wir jedes dreieckige Modul an, heben es leicht an und schieben es vorwärts.

21 RUR - Wechsel: 1 weißes, 1 violettes Element;

22 p. - Reduzieren Sie die Anzahl der Dreiecke in einer Reihe auf 19. Wir kleiden 18 weiße Elemente wie in Reihe 19 und die neunzehnte - wir tragen wie üblich zwei Ecken.

23 RUR - 19 weiße Elemente;

24 RUR - 19 lila;

25 RUR - 19 weiße Dreiecke;

26 p. - 19 lila;

27 RUR - Erhöhen Sie nochmals die Anzahl der Teile: Wir setzen ein Origami-Dreieck aus der vorhergehenden Reihe auf, jeweils zwei Elemente.

Die Serie besteht aus 38 weißen Teilen.

28 p. - 38 lila Dreiecke kleiden sich mit einer Neigung nach vorne;

29 RUR - Wiederholung einer Reihe Nr. 28;

30 RUR - 38 weiße Origami-Dreiecke mit einer Neigung nach vorne.

Eine Vase mit Papierdreiecken ist fertig!