So reduzieren Sie das Festplattenrauschen auf ein Minimum

Wer würde das nicht sagen, aber von magnetischen Festplatten (HDD) kann man schon lange nirgendwo hingehen. Die meisten modernen Computer werden jetzt mit zwei Laufwerken verkauft: Solid-State - für die Geschwindigkeit des Systems und Classic Magnetic - zum Speichern großer Datenmengen. Natürlich gibt es Solid-State-Laufwerke für große Volumes, aber ich befürchte, die meisten normalen Benutzer können sie sich nicht leisten, und ihre Ressourcen sind in der Tat eher begrenzt.

Computergeräusche sind während des Betriebs sehr unangenehm. Und im Grunde besteht es aus zwei Komponenten: dem Geräusch der Lüfter des Kühlsystems und den Vibrationen der Festplatte durch das Gehäuse.

Das Kühlsystem kann einfach modifiziert oder programmgesteuert konfiguriert werden, wenn Ihre Ausrüstung dies zulässt. Es gibt jedoch ein Problem mit Vibrationen von der Festplatte. Alles ist laut, das gesamte Brummen wird durch ein Metallgehäuse übertragen und zeitweise verstärkt. Liegt die Systemeinheit zusätzlich auf dem Tisch, kommt es zu einer unangenehmen niederfrequenten Vibration, die deutlich zu spüren ist.

All diese Mängel des Festplattenbetriebs können jedoch durch eine äußerst einfache Überarbeitung minimiert werden.

Wird brauchen

  • Ein Stück Gummi. Es kann von der Fahrradkamera genommen werden.

Minimieren Sie das Festplattenrauschen

Wir nehmen das Gummi und schneiden es in ca. 0, 5-1 cm breite Streifen.

Mit diesen Streifen werden wir unsere Festplatte im Computergehäuse montieren. Dank dessen werden Schwingungen nicht auf den Körper übertragen.

Es müssen 4 3-4 cm lange Stücke hergestellt werden. Mit einer Ahle bohren wir Löcher entlang der Kanten, führen die Schrauben durch und befestigen sie an der Festplatte.

Und schon weiter im freien Raum des Gehäuses schließen wir eine Festplatte an.

Wir befestigen mit Schrauben.

Es stellt sich heraus, als würde eine Scheibe in der Luft schweben.

Jetzt werden keine Störschwingungen mehr übertragen. Wenn Sie diesen Rat wiederholen, werden Sie sicherlich überrascht sein, wie leise Ihr Computer zu arbeiten begann.

Tipp

Wenn Sie selten eine Festplatte verwenden (nur zur Datenspeicherung) und das System auf einem Solid-State-Laufwerk installiert ist, können Sie in den Systemeinstellungen den Energiesparmodus festlegen, und die Magnetplatte wird ausgeschaltet, wenn sie nicht verwendet wird. Dies reduziert nicht nur die Gesamtgeräusche des Systems, sondern spart auch Strom.