Gelber Kaninchenplüsch zum Selbermachen

Aus improvisierten Materialien können Sie mit Ihren eigenen Händen ein gutes Spielzeug oder ein Geschenk für die Kinder für den Urlaub (Geburtstag, Neujahr) machen. Aus einer gelben Viskose-Serviette haben wir ein wunderschönes Plüschkaninchen gemacht.

Ich brauchte sieben Tage, um mit dem Spielzeug zu arbeiten, außerdem Material und Werkzeuge: Schablonenpapier, Faden, Nadel, Füllstoff (Watte), Stoff aus schwarzem und beigefarbenem Leder, durchscheinendes Farbband, Klebstoff und eine braune Perle.

Um ein solches Kaninchen zu nähen, müssen Sie zuerst ein Muster für ihn finden. Die Probe kann im Internet abgeholt und in einzelne Komponenten aufgeteilt werden - Details:

Jetzt nehme ich beide Teile des Kopfes und schneide sie.

Ich teile die Teile des Kopfes und der Ohren in drei Teile auf, füge die Stirn und den Hinterkopf hinzu und schneide die Details aus, indem ich diese Muster in den Stoff stecke, wobei ich die Zulage berücksichtige:

Ich habe beschlossen, ein Detail der beigen Schnauze anzufertigen, die sich unter der Nase des zukünftigen Kaninchens befinden sollte, um den Kopf des Spielzeugs größer zu machen.

Jetzt nehme ich die Details der Ohren (der linke Teil ist der Rücken und der mittlere und der äußerste rechte Teil sind die Vorderseite):

Ich muss diese Teile zusammennähen und zunächst die vorderen Teile der Ohren zusammennähen:

Die entstandenen Details der Ohrenvorderseiten nähe ich mit den Details der Rückseiten und fülle sie mit Baumwolle. Von den beiden Seitenteilen des Kopfes, dem langen rechteckigen Teil der Stirn und der Nase (ich werde ihn mit dem zweiten rechteckigen Teil ergänzen, der durch den Hinterkopf verläuft), und von dem Teil der Schnauze nähe ich den Kopf für ein zukünftiges Spielzeug. Und dann schneide ich die Augen aus schwarzem Lederstoff aus und klebe sie fest:

Ich fülle den resultierenden Kopf mit Baumwolle und schneide ein Detail der Nase aus beigem Leder aus, das ich dann an das Handwerk anhefte:

So sieht der resultierende Spielzeugkopf auf der Seite aus:

Als nächstes schneide ich Rumpf und Hals zu. Zuerst nähe ich das Halsdetail:

Ich nähe das resultierende Halsdetail an den Körper und nähe dann den oberen Teil der Körperteile:

Um die Details der Pfoten des Kaninchens zu nähen, befestige ich zwei weitere (halbe) Details der Pfoten von innen und nähe sie zusammen (so dass wir am Ende nicht zwei, sondern vier Pfoten bekommen):

Nachdem ich die Pfoten zusammengenäht habe, drehe ich die Handarbeiten auf der Vorderseite und fülle sie mit Baumwolle:

Nun können Sie das Kopfteil an das Körperteil nähen:

Aus dem gelben Stoff habe ich zwei Details für den Schwanz ausgeschnitten:

Ich nähe einen kurzen Schwanz aus diesen Teilen und fülle ihn mit Baumwolle:

Ich nähe den entstandenen Schwanz an das Spielzeug und schmücke dann seinen Hals mit einem bunten Band (ich binde eine Schleife auf den Rücken):

Danach alles: unser Spielzeug kann als fertig betrachtet werden:

Ich beschloss, eine kleine Nase aus Stoff, die ein wenig nach innen gedrückt ist, durch eine kleine runde Perle von brauner Farbe zu ersetzen. Nachdem ich es genäht hatte, sah das Spielzeug so aus (Vorderansicht):

Danach ist alles fertig, unser handgemachtes Spielzeugkaninchen.

(Grüße, Vorobyov Dinara)