Papiersonnenblume

Sonnenblumen blühen nur im Sommer, aber wenn Sie sie aus Farbpapiermodulen herstellen, können Sie sie zu jeder Jahreszeit genießen.

Um das Fahrzeug in modularer Origami-Technik zusammenzusetzen, sollten 210 Elemente in der Größe 1/32 eines A4-Blattes vorbereitet werden: 56 schwarz, 70 orange und 84 gelb.

Die ersten vier Zeilen sind schwarz, mit 14 Modulen in jeder Zeile. Die erste, dritte und vierte Reihe sollte an der langen Seite und die zweite an der kurzen Seite getragen werden. Es ist bequemer, mit dem Sammeln von 3 Reihen gleichzeitig zu beginnen. Alle vier Reihen sollten zu einem Ring verbunden sein, der die Rolle einer Sonnenblume in der Mitte spielt.

In der fünften Reihe, die aus orangefarbenen Modulen besteht, müssen Sie ein orangefarbenes Dreieck zwischen zwei benachbarte schwarze Module einfügen, die mit der kurzen Seite nach außen getragen werden. Es muss mit zwei Modulen befestigt werden, die ebenfalls an der kurzen Seite getragen werden. Die sechste Reihe sollte weiterhin aus orangefarbenen Dreiecken mit der kurzen Seite nach außen getragen werden. Sonnenblumenblätter sollten aus gelben Modulen bestehen. Jedes Blütenblatt besteht aus drei Modulen. Alle Blütenblätter müssen in der vorherigen Reihe aus orangefarbenen Modulen getragen werden.

Als Stiel kann man einen Strohhalm nehmen. Die gemachte Sonnenblume darauf befestigen. Die Blume in modularer Origami-Technik ist fertig!

Sie müssen noch ein paar dieser Blumen machen, um ein schönes Bouquet zu erhalten, und es in eine Vase geben, die in derselben Technik hergestellt wurde.