Einfache Fernsehantenne

Dies ist eine sehr einfache und effektive Antenne für den Empfang von digitalem und analogem Fernsehen. Geeignet für den Einsatz zu Hause und im Freien. Die Antenne ist ein Doppelquadrat - dies ist das einfachste und beliebteste Design für Wiederholungen.

Um eine Antenne zu bauen, brauchst du ein wenig:

  • - Koaxialkabel.

  • - Die Steckdose ist Fernsehen.

  • - Kupferdraht von etwa einem Meter Länge mit einem Durchmesser von 2 - 4 mm. Jeder, auch Stahl, wird das Gleiche tun.

  • - Flussmittel mit Lot.

  • - Runde Anschlussdose aus Kunststoff für Gehäuse. Oder irgendein anderes.

Herstellung einer Antenne zum Empfang von digitalem Fernsehen (DVB-T)

Ich werde eine Antenne für den Empfang digitaler Fernsehsender herstellen. Um mit der Herstellung zu beginnen, müssen Sie zunächst die Größe der zukünftigen Antenne berechnen. Und um die Abmessungen zu berechnen, müssen Sie die Mitte des Empfangsbereichs der digitalen Kanäle kennen. Die durchschnittliche Frequenz ist ungefähr gleich - 690 MHz. Wenn Sie eine Antenne für analoge Kanäle herstellen möchten, nehmen Sie beispielsweise - 470 MHz für UHF usw. (Bereiche der Fernsehsender können HIER angeschaut werden)

Als nächstes gehen Sie hier - ANTENNENBERECHNUNG

Geben Sie die Frequenz ein und drücken Sie "CALCULATE" und schauen Sie sich an, was gleich L1 ist. L1 ist die quadratische Schulter für die Antenne. In meinem Fall ist es für eine Frequenz von 690 MHz ungefähr 105 mm zu früh. Die richtige Nummer wird gefunden, sonst wird nichts benötigt.

Nun gehen wir direkt zum Aufbau der Biquadratantenne über. Wir messen etwa 90 cm dicken Kupferdraht ab und beißen ihn entweder mit einer Zange oder einer Zange ab.

Als nächstes richten wir den Draht mit unseren Händen gerade und glätten ihn ohne die Wellen, die sich nach dem Wickeln von der Spule gebildet haben.

Wir messen in einer Reihe vier Segmente von 10, 5 cm an diesem Draht.

Dann biegen Sie das Doppelquadrat. Der Draht ist dick und biegt sich nur schwer und das ist gut so - er wird sich nicht durch zufällige Einflüsse biegen.

Wir beißen den überschüssigen Draht ab und lassen einen Abstand von etwa einem Zentimeter, um eine geschlossene Schleife zu löten.

Wir reinigen die Anschlussstellen und zukünftiges Löten.

Wir löten die Schaltung mit Lot mit Flussmittel. Hier ist es besser, einen stärkeren Lötkolben zu verwenden, da es schwierig ist, einen dicken Kupferdraht aufzuwärmen.

Wir reinigen das Fernsehkabel und verlöten die Antenne wie auf dem Foto.

Grundsätzlich ist die Antenne einsatzbereit. Ich werde hier nicht aufhören und mich für den zentralen Teil einsetzen.

Hier ist was ich brauche.

Da die runde Schachtel zu tief ist, schneide ich genau die Hälfte mit einer Metallsäge ab.

Dann schmelze ich die Rillen unter der Antenne mit einem Lötkolben. Dies kann mit der gleichen Bügelsäge erfolgen.

Ich gieße Klebstoff auf die Verbindung der Drähte mit dem Körper und der Lötstelle.

Alles ist fertig. Ich werde die Antenne durch das Fenster an einen Nagel hängen.

Ich stecke den Stecker für den Anschluss auf das andere Ende des Kabels und stecke ihn in den Anschluss des Fernsehgeräts. An die Antennenbuchse natürlich.

Ich führe eine automatische Kanalsuche durch.

Das Ergebnis ließ nicht lange auf sich warten. Der Empfang ist ausgezeichnet.

Eine einfache billige Antenne, die auch bei Diebstahl nicht schade ist. Ich tat dies, als ich in einem Schlafsaal lebte und dann arbeitete er nur für einen Paukenschlag.

Ein weiteres großes Plus ist meiner Meinung nach, dass die Antenne für nahezu jede Reichweite ausgelegt werden kann, was unglaublich praktisch ist.

Im Video sehen Sie, wie Sie eine Antenne für ein Fernsehgerät herstellen