Großer Tisch aus Kunststoffrohren

Dies ist nicht das erste Mal, dass ich etwas aus PVC-Rohren mache. Und ich beschloss, eine neue Kreation zu teilen.

Wie der Name der Meisterklasse zeigt, erzähle ich Ihnen, wie man aus einer hohlen Tür und Kunststoffrohren einen großen Tisch macht. Ein solcher Tisch kann nach Belieben verwendet werden: als Werkbank, Schreibtisch, Ladentheke und sogar als Tisch für ein Familienessen. Es hängt alles von Ihrem Ziel ab. Wir brauchten ein Dutzend dieser Tabellen und verwenden sie als schriftliche Tabellen.

Jeder Tisch kostet ungefähr 75 Dollar.

Der Tisch fügt sich perfekt in die Atmosphäre ein und sieht recht anständig aus. Die Arbeitsplatte ist perfekt glatt und kann in jeder Farbe neu lackiert werden. Und sein größter Vorteil ist seine enorme Größe, 90 cm breit und 200 cm lang.

Ein paar Anmerkungen zu diesem Projekt:

Hohle Arbeitsplatte versus korpulent: Ich habe mich für die erste Option entschieden, da sie wirtschaftlicher ist und wir keine zu starken Tische benötigen. Wenn Sie den Tisch als Werkbank verwenden, ist eine solide Tür besser für eine Arbeitsplatte. Es wird mehr kosten und wird schwerer sein (in der Tat ist dies gut). Und das Fundament wird für eine solche Option durchaus geeignet bleiben.

Informationen zu Armaturen: Sie benötigen ein Möbelset mit Steckern, Befestigungselementen für Arbeitsplatten und räumlichen Kreuzen. Sie können die Kosten für den Tisch senken, indem Sie die Verbindungselemente durch normale Klempnerarbeiten ersetzen. In diesem Fall sieht der Tisch jedoch nicht so gut aus.

Über Rohre: Für dieses Projekt habe ich die Auswahl von Rohren gestoppt, die als Wasserstoffrohre verwendet werden. Wenn wir jedoch in Zukunft etwas Ähnliches tun, werden wir wahrscheinlich Möbel auswählen, die ordentlicher, stabiler und langlebiger sind.

Tabellenwerkzeuge

Werkzeuge:

Sie benötigen ein Rohrschneidewerkzeug. Es kann sich um eine Metallsäge, eine Spezialschere oder eine Gehrungssäge handeln. Wie Sie bevorzugen.

Eine elektrische Bohrmaschine oder ein Schraubendreher zum Anschließen von Befestigungselementen an der Unterseite der Arbeitsplatte.

Sie benötigen mindestens fünfzehn kurze Schrauben mit Trockenbau-Dübeln. Die Dübel werden möglicherweise nicht benötigt, aber manchmal müssen Sie sie für eine zuverlässigere Befestigung der Tischplatte verwenden.

Kleber für Kunststoffrohre, mit denen Sie alle Verbindungen befestigen können. Das Ergebnis sollte ein nicht klappbarer Tisch sein. Alternativ können Sie zum Befestigen eines Fittings mit einem Rohr 10-mm-Schrauben an den Verbindungsstellen eindrehen.

Basis Details

Wie ich oben sagte, habe ich eine Möbelversion von Kunststoffbeschlägen verwendet. Da brauchte ich vor allem eine Reihe von räumlichen Kreuzen, Verschlüssen und Steckern. Alle anderen Elemente können aus der Kategorie Sanitär stammen.

Hier ist eine Liste dessen, was ich verwendet habe:

  • 5 Stecker mit einem Durchmesser von 1-1 / 4 Zoll.

  • 5 Verschlüsse mit einem Durchmesser von 1-1 / 4 Zoll.

  • 4 räumliche Kreuze mit einem Durchmesser von 1-1 / 4 Zoll.

  • 4 T-Stücke mit einem Durchmesser von 1-1 / 4 Zoll.

  • 2 regelmäßige Kreuze mit einem Durchmesser von 1-1 / 4 Zoll.

Um die Projektkosten zu senken, habe ich Wasserrohre aus Kunststoff verwendet, aber die Möbel sind genauer und langlebiger, aber gleichzeitig teuer. Ich brauchte ungefähr 10 Meter Rohr. Es wurde in die folgenden Segmente geschnitten:

  • 5 Segmente 8 cm lang.

  • 10 Segmente 30 cm lang.

  • 4 Stücke 50 cm lang.

  • 4 Stücke 50 cm lang.

Aufbau des Tisches: PARTY 1

Um das Verständnis für die Zusammenhänge zu erleichtern, habe ich eine Zeichnung angefertigt.

Jetzt fangen wir an.

Montage: Seite 1.

Das erste, was Sie tun müssen, ist, die Seiten des Tisches mit verschiedenen Verbindungselementen zusammenzubauen, wie in der Abbildung gezeigt. Passelemente mit schwarzer Kontur und rot hervorgehobenen Rohrlängen. Dies sieht aus wie die erste oder linke Seite der Tabelle.

Ich empfehle, dass Sie es zuerst ohne Kleben zusammenbauen, dann zerlegen und Klebstoff auf die Passelemente auftragen. Wie Sie wahrscheinlich erraten haben, ist es nach dem Kleben der Teile unmöglich, sich voneinander zu lösen.

Tragen Sie Klebstoff auf die Innenseite des Fittings auf, an der das Rohr anliegt. Stellen Sie sicher, dass das Rohr im rechten Winkel in das Loch eintritt und schrumpfen Sie es erst dann mit Gewalt vollständig ein.

ANMERKUNGEN:

Die meisten Anweisungen besagen, dass der Klebstoff sowohl auf die Innenfläche der Armatur als auch auf das Rohrende aufgetragen wird, aber ich fand das unnötig.

Wenn Sie keinen Klebstoff verwenden möchten (da dies bei Verwendung in Innenräumen schädlich ist), können Sie Schrauben verwenden, indem Sie sie an der Stelle festschrauben, an der der Fitting auf dem Rohr liegt.

Ich habe versucht, sicherzustellen, dass die Fabrikkennzeichnung auf den Rohren zur Rückseite des Tisches zeigt (wo sich räumliche Kreuze befinden). Sie werden also nicht sichtbar sein und müssen anschließend nicht mit Aceton entfernt werden. Das Foto zeigt, dass ich diesen Moment in einem Fall nicht gesehen habe. Lerne aus meinen Fehlern.

Montage: Seite 2.

Die nächste Phase des Zusammenbaus ähnelt der ersten, nur müssen Sie jetzt die zweite (rechte) Seite des Tisches als Spiegelkopie der linken Seite erstellen. Daher muss das räumliche Kreuz in die entgegengesetzte Richtung schauen.

Montage: zurück

Jetzt ist es Zeit, den hinteren Teil des Tisches zusammenzustellen, was ziemlich einfach ist. Für diese Etappe benötigen Sie Verschlüsse, Dübel und zwei Kreuze. Verbinden Sie die Kreuze an den Seiten mit den 50-cm-Rohren (siehe Abbildung).

Wenn Sie das Zentralregal zusammenbauen und verkleben, muss dies in horizontaler Position auf dem Boden erfolgen, damit sich alle Elemente in der gleichen Ebene befinden.

Tischmontage: Teile kombinieren

Jetzt ist es Zeit, alles, was mit Kunststoff zu tun hat, in einem Entwurf zu vereinen.

Verbinden Sie die hinteren Seitenrohre wie abgebildet mit den entsprechenden Anschlusselementen auf der rechten und linken Seite. Und wieder empfehle ich, dass Sie zuerst alles ohne Klebstoff tun, um sicherzustellen, dass alles reibungslos zusammenpasst.

Nachdem Sie gesehen haben, dass die Elemente geklebt werden können, zerlegen Sie die Teile und kleben Sie die Innenteile der räumlichen Kreuze der ersten Seite und führen Sie die Rohre des hinteren Teils in sie ein. Stellen Sie sicher, dass die Teile gleichmäßig befestigt sind, bis der Kleber getrocknet ist. Drücken Sie die Teile 30 Sekunden lang zusammen.

Tragen Sie als nächstes Klebstoff auf die entsprechenden Elemente der zweiten Seite auf und verbinden Sie sie auf ähnliche Weise mit der Rückseite. Drücken Sie erneut 30 Sekunden lang.

Jetzt ist Ihre Basis für den Tisch fertig. Und der Tisch ist fast fertig.

Montage: Arbeitsplatte

Das Problem bei Hohlraumtüren: Eine Hohlraumtür besteht aus einem Rahmen und Innenrippen, die sich zur Erhöhung der Festigkeit zwischen den Blechen befinden. Alle Hohlräume sind mit Pappe gefüllt, schäumen oder bleiben leer.

Da es schwierig ist festzustellen, wo sich diese Rippen befinden, fixieren wir die Arbeitsplatten nach dem Zufallsprinzip. Wenn Sie sich in einer Leere befinden, verwenden Sie einen Dübel für den Trockenbau.

Während des gesamten Vorgangs: Legen Sie die hohle Tür mit der Seite nach unten auf den Boden, die die Oberseite der Arbeitsplatte sein sollte. Drehen Sie die PVC-Rohrstruktur um und legen Sie sie so auf die Türoberfläche, dass sich die Befestigungselemente an der Tür befinden.

Richten Sie den Kunststoffrahmen so aus, dass er zentriert ist und die Befestigungselemente gleichmäßig von den Rändern der Arbeitsplatte beabstandet sind. Notieren Sie dann mit einem Bleistift, wo Sie die Schrauben anziehen müssen.

Entfernen Sie die Kunststoffstruktur von der Arbeitsplatte zur Seite. Drehen Sie die Schrauben mit einem Bohrer oder einem Schraubendreher an den markierten Stellen fest.

Wenn sie leicht hereinkommen, sind Sie an einem leeren Ort. Lösen Sie die Schraube und setzen Sie den Dübel ein.

Wenn die Schraube mühsam in die Tür eindringt, befinden Sie sich in einem Holzelement eines Rahmens oder einer Rippe. Eine solche Befestigung an sich ist zuverlässig und es werden keine Dübel benötigt.

Nachdem Sie festgestellt haben, an welchen Stellen die Dübel benötigt werden und an welchen nicht, lösen Sie alle Schrauben und setzen Sie den Kunststoffsockel wieder auf die Arbeitsplatte, um sicherzustellen, dass alle Löcher mit den Löchern der Befestigungselemente übereinstimmen.

HINWEIS:

All dies kann vermieden werden, indem eine solide Tür als Arbeitsplatte verwendet wird. In meinem Fall wurde die hohle Tür nur zum Sparen benutzt.

Zum Schluss die Arbeitsplatte mit Schrauben an der Basis befestigen. Sie haben jetzt einen fertig montierten Tisch, der auf dem Kopf steht.

Imprägnierung von Arbeitsplatten

Endlich haben Sie einen riesigen, robusten und voll funktionsfähigen Tisch.

Jetzt können Sie Farbe oder andere Produkte auf die Arbeitsplatte auftragen. Wir haben uns entschlossen, alles in seiner natürlichen Form zu belassen, jedoch treten auf einer dünnen Oberfläche stark Wasserflecken auf. Wir empfehlen daher die Verwendung einer wasserabweisenden Imprägnierung oder Farbe.

Wie bei jedem anderen Projekt mit Kunststoffrohren kann die Größe des Tisches leicht an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Die Türen sind kleiner, so dass die Rohre kürzer gemacht werden können. Sie können die Höhe des Tisches auch erhöhen, indem Sie die Rohrelemente mit einer Länge von 8 cm durch längere ersetzen.

Ich hoffe, Ihnen hat das Lesen dieses Workshops gefallen.

Originalartikel in Englisch