Mini-Gewächshaus für Setzlinge

Der Frühling steht vor der Tür. Und es ist Zeit, sich auf das Einpflanzen der Setzlinge vorzubereiten. Ich zeige Ihnen, wie Sie für Ihre Setzlinge ein einfaches Miniaturgewächshaus bauen, das am Fenster angebracht werden kann. Egal wie warm es zu Hause war, das Fenster ist immer kühl. Und damit die Setzlinge schneller wachsen, bietet sich ein Mini-Gewächshaus an.

Gewächshausbehälter

Als Erstes müssen Sie einen transparenten Behälter finden. Ich habe es von Kirschtomaten genommen. Sie können jedes andere finden: von Kuchen, von Keksen usw.

Toilettenpapierhüllen nicht werfen

Leere Hüllen für Toilettenpapier oder Papiertücher können als Setzlinge verwendet werden.

Drücken Sie dazu den Ärmel zusammen und schneiden Sie ihn in zwei Hälften.

Machen Sie Schnitte wie auf dem Foto.

Falten Sie diese Blütenblätter zu den Zentren.

Falten Sie sich wie auf dem Foto und in Zukunft zersetzt sich das Design der Zelle nicht und bleibt fest, ohne zu kleben.

Dann füllen wir unser Mini-Gewächshaus mit Zellen für Setzlinge - nur um sicherzustellen, dass alles normal ankommt.

Dann füllen wir alle Zellen mit Erde.

Zur gleichen Zeit ein wenig Stampfen.

Lege die Samen in den Boden.

Und wir gießen.

Das Gewächshaus schließen.

Um das Klima im Inneren feuchter zu machen, können die Löcher oben mit durchsichtigem Klebeband verschlossen werden.

Wenn die Tage extrem heiß sind, kann die obere Abdeckung angehoben und mit einem Holzregal befestigt werden.

Die Verwendung von Papierhüllen ist auch deshalb gut, weil ein Spross nach dem Wachsen mit dieser Hülle in den Boden verpflanzt werden kann, ohne die noch nicht ausgewachsenen Wurzeln zu berühren.

Durch eine solche Transplantation wird die Pflanze definitiv besser an einem neuen Ort Wurzeln schlagen.

Originalartikel in Englisch