Wie man einen Bürostuhl repariert

Günstige Bürostühle sind keine besonders langlebige Konstruktion. Nach sechs Monaten hatte ich so einen unangenehmen Ärger, dass die Armlehne knackte. Am Berg geknackt - es stellte sich heraus, dass es das schwächste Glied in der gesamten Struktur war. Es ist natürlich schade, einen Stuhl rauszuwerfen, zumal es nicht schwierig ist, einen solchen Defekt zu reparieren, und ich werde zeigen, wie.

Wird brauchen

  • Zweikomponenten-Epoxidklebstoff.

  • Dicker Draht 2 mm.

Wir reparieren den gebrochenen Arm eines Bürostuhls

Lösen Sie alle Schrauben und entfernen Sie die Armlehne.

Wenn Sie keinen dicken Draht zur Hand haben, können Sie einen Kleiderbügel verwenden und ihn mit einem Drahtschneider in Stücke schneiden. Gewöhnlicher Stahldraht mit einem Durchmesser von 2-3 mm.

Wir wählen einen Bohrer entsprechend dem Drahtdurchmesser. Sie können 0, 1 bis 0, 2 mm mehr aufnehmen, wenn dies nicht der Fall ist.

Bohren wir vier Löcher in der Nähe der rissigen Stelle, siehe Foto. Kein Bohren in der Nähe des Montagelochs erforderlich.

Wir biegen den Draht mit der Zange entlang des Abstands zwischen den Löchern.

Das gesamte Reparaturset ist fertig:

Kneten Sie den Zweikomponentenkleber in den in der Gebrauchsanweisung angegebenen Anteilen.

Wir vermissen zunächst das Gelenk der Pause.

Setzen Sie dann die Heftklammern ein und biegen Sie sie von innen. Überschüssige Drahtstücke können abgebissen werden. Wir ziehen die Armlehne mit einem Seil fest, um sie sicher zu befestigen, während der Kleber trocknet.

Wir beschichten die Heftklammern allseitig mit Kleber. Dies gibt noch mehr Zuverlässigkeit und verhindert, dass sich der Knoten weiter verformt.

Nachdem der Kleber ausgehärtet ist (ca. 24 Stunden), können Sie das Teil einbauen und die Armlehne testen.

Damit ist die einfache Reparatur beendet. Der Preis ist natürlich günstiger als der Kauf eines neuen Stuhls.

Originalartikel in Englisch