Selbstgemachtes Crimpen zum Crimpen von Rohrschuhen an einem Kabel

Zum Crimpen von Rohrschuhen an einem Draht ist ein spezielles Crimpwerkzeug erforderlich. In der Regel ist es nur für diejenigen, die in der Elektroinstallation professionell tätig sind, in anderen Fällen ist der Kauf unpraktisch. Um eine kleine Menge Arbeit zu verrichten, können Sie Crimparbeiten aus kostengünstigen Materialien selbst ausführen und so den unnötigsten Abfall vermeiden.

Material:

  • Stahlband 5 cm breit;

  • 3 Unterlegscheiben M8;

  • 2 kurze Schrauben M8 mit Muttern;

  • langer Bolzen M8;

  • verlängerte Mutter M8;

  • Rohr mit einem Innendurchmesser von 9-10 mm.

Crimpen

Der Arbeitsteil des Werkzeugs besteht aus einem 5 cm breiten Stahlstreifen, der buchstäblich 15 cm lang ist und wie auf dem Foto gezeichnet ist.

Es wird entlang 2 Schwämmen aufgelöst, zwischen denen Sie Löcher für verschiedene Durchmesser der Spitzen machen müssen. Im Beispiel gibt es 2, aber es ist besser, alle gängigen Größen sofort zu schleifen.

Das geschnittene Werkstück wird mit einer dünnen Trennscheibe halbiert.

Danach müssen Sie die Löcher zwischen den Backen schleifen, um den Kontaktteil der Crimpung zu erhalten. Verwenden Sie dazu besser einen Schleifer, keinen Bohrer, da die Ausschnitte eckig und nicht rund sein sollten.

Um die Werkstücke nach Erhalt der Milben miteinander zu verbinden, müssen Sie sie im Auge behalten. Zu diesem Zweck wird für jeden Schwamm eine Unterlegscheibe aufgeschlossen, wonach sie zusammen mit einer Schraube und einer Mutter angezogen werden.

Am Vorsprung der länglichen Werkzeuglippe wird ein Loch gebohrt, auf das ein modifizierter Bolzen mit einer geschweißten Unterlegscheibe anstelle des Kopfes geschraubt wird.

Auf den zweiten Schwamm wird ein Stück Rohr aufgeschweißt.

Um einen Mechanismus zum Festziehen der Backen zu erhalten, wird ein Bolzen mit einer Unterlegscheibe anstelle einer Kappe am Boden der Guillotine befestigt und durch ein Rohr am zweiten Schwamm geführt. Darauf wird eine längliche Mutter mit einem angeschweißten Griff aufgeschraubt. Die breite Mutter hat einen vergrößerten Anschlagbereich im Gewinde, damit sie nicht unter Druck bricht.

Um das Werkzeug verwenden zu können, muss ein abisolierter Draht mit einer Spitze zwischen den Zangen eingeführt werden.

Wenn Sie die längliche Mutter mit dem Griff drehen, müssen Sie seine Lippen zusammendrücken und dadurch das Rohr verformen.

Um die Kontaktfläche zu vergrößern, wird mehrmals in Schritten von einigen Millimetern gecrimpt. Bei Verwendung eines leistungsstarken Rohrs können Sie die Mutter mit einem Schraubenschlüssel drehen, wenn große Verformungskräfte erforderlich sind.

Das Zusammensetzen einer solchen Crimpverbindung kostet einen Cent, während die Spitze viel genauer zusammengedrückt wird als ein Schraubstock oder eine Zange, obwohl die eigentliche Crimpverbindung nicht erreicht wird.