TEA2025b Chipverstärker

Jetzt gibt es eine Vielzahl von Schaltkreisen für Tonverstärker in Mikroschaltungen, für jeden Bedarf, für jede Versorgungsspannung mit unterschiedlichen Ausgangsleistungen. Mikroschaltungsverstärker sind einfach zu erstellen, erfordern im Gegensatz zu Transistorverstärkern keine spezielle Abstimmung, haben aber gleichzeitig auch gute Eigenschaften. Deshalb werden Mikrochip-Verstärker heute überall eingesetzt: in Autoradios, in Computerlautsprechern, in Fernsehgeräten, in Musikzentren. Ein solcher Chip ist der recht beliebte TEA2025b. Es kann in vielen Computerlautsprechern oder tragbaren tragbaren Lautsprechern gefunden werden. Dieser Chip liefert eine Leistung von 1-2 Watt, verbraucht wenig Strom und benötigt keinen Heizkörper, während seine Leistung ausreicht, um einen kleinen Raum zu beschallen. Die Vorteile von TEA2025b können auch der Tatsache zugeschrieben werden, dass es zwei Kanäle gleichzeitig enthält, d.h. Um einen Stereoverstärker zu bauen, reicht ein einziger Chip.

Verstärkerschaltung

Die Schaltung enthält keine teuren oder knappen Teile. Die Kondensatoren C3 und C4 sind voneinander getrennt, obwohl der Verstärker nicht der Kategorie Hi-Fi angehört, ist es dennoch wünschenswert, Filmkondensatoren zu verwenden. Ihre Kapazität kann auf Wunsch von 220 nF auf 0, 5 - 1 μF erhöht werden, der Pegel tiefer Frequenzen steigt leicht an. P1 / A und P1 / B im Diagramm sind zwei variable Widerstände (Potentiometer), mit deren Hilfe die Lautstärke eingestellt wird. Die Stückelung ist nicht so kritisch, man kann sie im Bereich von 10-50 kOhm einnehmen. Die Diode D1 dient zum Schutz des Stromkreises vor Verpolung, denn wenn die Spannung der Mikroschaltung mit der falschen Polarität zugeführt wird, brennt sie sofort durch. Die Diode verhindert solche Unfälle. Alle Kondensatoren im Stromkreis müssen auf eine Spannung gebracht werden, die nicht unter der Versorgungsspannung des Verstärkers liegt. Lautsprecher können einen Widerstand von 4 Ohm oder mehr haben. Es ist zu beachten, dass die Leistung des Verstärkers umso größer ist, je niedriger die Lautsprecherimpedanz ist. Die beste Option ist 8 Ohm. Während des Betriebs kann sich der Mikrokreislauf leicht erwärmen. Dies ist normal, da in seinem Gehäuse kein Heizkörper installiert werden kann.

Verstärkeranordnung auf einem TEA2025b-Chip

Die Herstellung eines elektronischen Geräts beginnt mit der Herstellung einer Leiterplatte, die Sie nach der LUT-Methode zu Hause herstellen können.

Board herunterladen:

pechatnaya-plata.zip [19.5 Kb] (downloads: 679)

Die Datei mit dem Bild der Leiterplatte ist dem Artikel beigefügt, Sie müssen vor dem Drucken nicht spiegeln. Die Platine besteht aus einem Leiterplattenstück mit den Abmessungen 60x35 mm. Die LUT-Methode wurde bereits mehrmals im Internet beschrieben. Ich werde nur ein paar Fotos vom Herstellungsprozess einer Leiterplatte geben.

Nachdem die Platine fertig ist, können Sie Teile einlöten. Es wird empfohlen, die Stromkabel und Lautsprecherausgänge nicht an die Platine anzulöten, sondern über Klemmenblöcke anzuschließen. Zur Vereinfachung wird das Signalkabel über die Buchse 3.5 mit der Platine verbunden. Das Kabel von der Schallquelle zur Verstärkerplatine muss abgeschirmt sein, da sonst Störgeräusche nicht vermieden werden.

Ein paar Worte zur Ernährung. Die optimale Versorgungsspannung dieses Verstärkers beträgt 9 Volt. Es wird bereits ab 3 Volt funktionieren, die Ausgangsleistung wird jedoch viel geringer sein. Im Ruhezustand, d.h. Wenn kein Signal eingeht, verbraucht der Verstärker ca. 40-50 mA bei einer Versorgungsspannung von 9 Volt. Bei Eingang eines Signals steigt der Verbrauch auf den Wert von 150-200 mA. Vor dem ersten Einschalten ist es unbedingt erforderlich, die Lautsprecher auszuschalten, das Amperemeter einzuschalten, das Amperemeter zu öffnen und den vom Stromkreis verbrauchten Strom zu messen. Wenn er viel höher als 50 mA ist und sich der Chip schnell aufheizt, müssen Sie nach einem Fehler in der Installation suchen. Wenn die Stromaufnahme vollständig Null ist, funktioniert die Schaltung nicht, Sie müssen auch nach einem Fehler suchen und den korrekten Stromanschluss überprüfen. Wenn beim ersten Einschalten ohne Lautsprecher nichts explodiert ist und der Stromverbrauch normal ist, können Sie die Lautsprecher anschließen und ein Signal an den Eingang anlegen. Die Signalquelle für den Verstärker kann ein Player, ein Computer, ein Telefon oder ein Gerät mit einem linearen Ausgang sein.

Somit können Sie auf dem TEA2025b-Chip einen komplexen Verstärker bauen, der keine Abstimmung erfordert. Es verbraucht wenig Strom, hat eine geringe Wärmeableitung und ist daher in tragbaren Audiosystemen oder einfachen Computerlautsprechern zu finden, in denen kein Sound von höchster Qualität erforderlich ist. Erfolgreiche Montage!