Fließmischer - Beheben Sie das Problem

Kartuschen- oder Kugel-Einhebelmischer sind heutzutage sehr beliebt. Sie sind bequem zu bedienen und gelten als die modernste Version von Absperrventilen. Mit der Zeit können sie jedoch auslaufen. Was ist der Grund für diesen Fehler und wie kann er behoben werden?

Dieses Phänomen ist leider nicht ungewöhnlich. Wasserdruckabfälle wirken sich nachteilig auf den beweglichen Teil aus, da Wasserhähne die letzten Geräte im Schaltplan sind. In Kugelhähnen und Mischern sind am häufigsten Kartuschen betroffen, die für die Aufbereitung von Wasser mit der richtigen Temperatur verantwortlich sind. Wie man sie richtig ersetzt, ohne den Wasserhahn zu beschädigen, werden wir Ihnen jetzt sagen.

Ball Mixer Cartridge Gerät

Die Patrone ist ein kleiner Plastikzylinder mit einem herausstehenden Vierkantstab. Der Schwenkmechanismus der Kartusche verändert die Position zweier nebeneinander liegender Keramikplatten oder -scheiben. Sie sind poliert und mit Silikonfett eingefettet. Jedes von ihnen hat drei Löcher - für kaltes, heißes Wasser und einen Wasserhahn. Ihre Kombination ergibt einen bestimmten Wasseranteil und Wasserdruck. Am Austritt aus den Löchern der Scheiben sind Dichtungen befestigt, die für die Abdichtung der Kartusche gegenüber dem Krankörper verantwortlich sind.

Was wird für die Arbeit benötigt

  • Neue Patrone;

  • Verstellbarer Schraubenschlüssel;

  • Messer oder Schraubendreher;

  • 2, 5 mm Sechskant (für Nähfußschraube).

    Wechseln Sie die Patrone im Mixer

    Vor Beginn von Arbeiten im Zusammenhang mit der Reparatur oder dem Austausch von Ventilen muss die Wasserzufuhr zum Stromnetz unterbrochen werden, um eine Überschwemmung zu vermeiden. Für den größten Teil der Haus- und Wohnungsverkabelung ist der erste Kugelhahn in der Baugruppe mit einem Wasserzähler an einer Steigleitung oder einem Hauptrohr verantwortlich.

    Um an die Kartusche zu gelangen, müssen Sie das Innere des Mischers zerlegen. Wir beginnen mit der Demontage des Drehschalters oder des Kranfußes. Auf dem Gehäuse befindet sich eine kleine Kappe mit der Bezeichnung der Wasserart: blau - kalt, rot - heiß. Wir hebeln es mit einem scharfen Werkzeug - einem Messer oder einem Schraubendreher - aus und lösen den an der Schafthülse befindlichen Spannbolzen mit einem Sechskant.

    Lösen Sie die Klammer der quadratischen Hülse auf der Rückseite des Fußes und entfernen Sie sie manuell. Das nächste Element wird ein dekorativer Halbkugelring sein, der die innere Form des Fußes wiederholt. Es kann durch eine Kunststoffdichtung eingeführt oder auf ein Gewinde gehalten werden. Es wird am häufigsten manuell entfernt.

    Lösen Sie mit einem verstellbaren Schraubenschlüssel die Spannmutter, die die Kartusche im Wasserhahn fixiert. Im Laufe der Zeit brät dieser Teil der Kransuppe in Kalk und Schuppen, und es ist nicht so einfach, ihn zu entfernen. Um die Demontage der Nuss zu erleichtern, können Sie WD-40-Aerosol oder Essig verwenden, indem Sie Fäden darauf gießen und eine Weile ruhen lassen. Wenn solche Maßnahmen nicht helfen, darf die Mutter durch Drücken mit einem Gasschlüssel abgebrochen werden. Diese Nüsse sind leicht in spezialisierten Baumärkten zu finden. Spannmutter zerbrechen, Mischergehäuse nicht beschädigen!

    Ratschläge!

    Manchmal ist es aufgrund des Restdrucks des Wassers in der Rohrleitung nicht möglich, die Patronenklemmmutter aus Kunststoff oder Messing abzuschrauben. Um dies zu verringern, müssen Sie einen anderen Wasserhahn oder Mischer im System vollständig öffnen.

    Die Patrone im Mixer ist nicht fixiert. Es lässt sich leicht von Hand entfernen und durch ein neues mit der gleichen Größe ersetzen. Bitte beachten Sie, dass sich die Landevertiefungen unten im Kranhohlraum befinden. Die Patrone muss so positioniert werden, dass die halbrunden Vorsprünge an ihrem Boden mit diesen Aussparungen zusammenfallen und ihre korrekte Position fixieren.

    Wenn Sie eine Patrone für Ihr Mischpult auswählen, raten Sie nicht über ihre Größe. Am praktischsten ist es, wenn Sie es mit in den Laden nehmen und ein identisches Exemplar kaufen.

    Wir montieren den Mischer in umgekehrter Reihenfolge und genießen eine funktionierende Patrone. Schließlich wird jeder Klempner sagen, dass es ein Glück ist, wenn in Ihrem Haus nichts fließt!

    Praktische Tipps

    Der Patronenverschleiß wird durch die Qualität des Wassers, seine Härte und das Vorhandensein harter Verunreinigungen wie Schmutz, Sand, Rost usw. beeinflusst. Aufgrund der Reibung verschleißen sie Platten und Dichtungen, die zu Undichtigkeiten oder zum „Quetschen“ des Systems führen können, wenn heißes Wasser mit übermäßigem Druck kaltes Wasser durch die gebildeten Schlitze im Mischer verdrängt.

    Erfahrene Handwerker raten, einen Reinigungsfilter in den Schaltplan aufzunehmen, der zuvor die Zusammensetzung von Wasser und Verunreinigungen bestimmt hat.

    Es lohnt sich auch auf die Qualität der gekauften Hähne und Mischer zu achten. Einsparungen in diesem Fall kosten möglicherweise nicht nur die Reparatur der Patrone, sondern auch den Raum und nicht nur Ihren eigenen.