Messer zum Schneiden von Klebeband aus Plastikflaschen

Getränkeflaschen sind heute überall zu finden. Aus Lebensmittelbehältern werden sie oft zu Müll und verunreinigen öffentliche Orte - Parks, Strände und andere Erholungsorte. Einige Leute finden sie jedoch von besonderem Nutzen, wenn man bedenkt, dass sie weit entfernt vom Müll sind. Wie machen sie das?

Eine der häufigsten Anwendungen für Kunststoffflaschen besteht darin, sie in Bänder unterschiedlicher Breite zu verwandeln. Dieser Trend ist heute so populär geworden, dass dieses Halbzeug zu einem eigenständigen Material für Kreativität in verschiedenen Bereichen des menschlichen Lebens geworden ist. Es ist einfach unvorstellbar, dass sie selbstgemachte Handwerker aus ihnen machen wollen. Sogar Designer von Kleidung, Handtaschen und Accessoires sowie solche, die die Fähigkeit haben, PET-Klebebänder für ihre Kreationen zu verwenden.

Wenn Sie kreative Ideen haben, wird Sie dieses Material zweifellos inspirieren und Ihnen helfen, die unglaublichsten Ideen zu verwirklichen. Es ist nicht schwierig, ein solches Band mit einem speziellen Gerät herzustellen - einem Messer zum Schneiden des Bandes. Wie das in wenigen Minuten geht, zeigen wir Ihnen heute.

Und alles, was wir brauchen, ist ein Plastikflaschenverschluss und ein Malmesser! Wie ist das möglich? Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick darauf werfen.

Ein Messer stecken, das Plastikflaschen in ein Band schneidet

Schrauben Sie zunächst den Deckel von der Plastikflasche ab und schneiden Sie ihn mit einem kleinen Malmesser von den Seiten ab. Sie müssen gegenläufig gerichtet sein. Schneiden Sie sie auf die Basis oder den Boden des Deckels und biegen Sie ihn in der Mitte.

Ungefähr in der Mitte des verbleibenden unteren Bereichs schneiden wir mit einem Messer durch. Dies muss auf beiden Seiten der Biegelinie erfolgen.

Nach dem Biegen des Deckels führen wir die Spitze der Messerklinge in die Einschnitte ein. Die Klinge sollte ca. 15-17 mm durch die Abdeckung geschraubt sein.

Dann nehmen wir eine leere PET-Flasche und schneiden ihren Hals ab. Dies ist mit einer normalen Schere leicht zu bewerkstelligen.

Um den Flaschenboden ruhig zu halten, wird er mit einem Glasaschenbecher fixiert. Es ist schwer und lässt den Flaschenboden nicht hin und her laufen.

Um das Klebeband zu erhalten, machen wir einen Einschnitt am oberen Rand der Flasche mit einer Messerklinge. Wir passieren die Biegeposition und ziehen das entstandene Klebeband unter dem Messer hervor. Durch sanftes Bewegen des Messers entlang der Flaschenkante erhalten wir ein klar kalibriertes Klebeband, dessen Größe von der Einkerbung der Messerklinge bis zur Biegelinie des Deckels variiert.

Die Flasche wird somit bis zum Boden verarbeitet, wobei nur ein kleiner Reliefteil des Bodens unberührt bleibt.

Auf diese unprätentiöse Weise können Sie ganz einfach großartiges Material für neue kreative Ideen erhalten. Schließlich ist es viel besser, diese Flaschen wegzuwerfen und sie in praktisch nicht abbaubaren Müll zu verwandeln!