Gestell für die Mühle aus dem Griff eines Kinderfahrrades. Sehr nützlich, hausgemacht

Gute hausgemachte Produkte können buchstäblich aus allem gemacht werden. Ein Beispiel hierfür ist eine Querschneidemaschine für eine Schleifmaschine aus dem Elterngriff eines Kinderfahrrads. Dies ist ein abnehmbarer Teil, dessen Notwendigkeit verschwindet, wenn das Kind selbstständig zu fahren beginnt, sodass es ohne Reue auf die Maschine gesetzt werden kann.

Die wichtigsten materialien:

  • Elterngriff vom Fahrrad;

  • Stahlband 40 mm;

  • Stahl-U-Profil 30x50 mm oder mehr;

  • Profil Vierkantrohr 40x40mm;

  • Polypropylenrohr 32 mm;

  • Sieb oder Zinn;

  • dünnes Profilrohr oder eine kleine Ecke.

Zusammenbau der Schneidemaschine

Der Elterngriff ist eine Teleskopausführung, bei der der Durchmesser des Innen- und des Außenrohrs so gewählt wird, dass zwischen ihnen kein Spiel besteht. In dem selbstgemachten Produkt werden beide Teile verwendet.

Von den unteren Rohren ist die Basis zur Befestigung am Fahrrad abgeschnitten. Nur die Griffe werden von oben abgeschnitten, um ein U-förmiges Teil zu erhalten. Sie müssen auch die Membran zwischen den oberen Rohren entfernen.

Aus dem U-förmigen Stahlprofil werden buchstäblich 40 mm geschnitten. Mit diesem Teil wird der Drehmechanismus der Schleifmaschine am Teleskopteil der Maschine befestigt.

Als nächstes müssen Sie die Halterung aus dem Stahlband biegen, das an der Verkleidung des U-förmigen Profils befestigt wird.

Details werden angedockt und seitliche Löcher in sie gebohrt, so dass sie anschließend durch eine gemeinsame Achse verbunden werden können.

Aus einem Stahlband wird ein Stück auf die Länge der vorhandenen Schleifmaschine geschnitten. Es wird als Basis für die Fixierung verwendet. Die Zierleiste wird mit einer zuvor gebogenen Halterung verschraubt. Gleichzeitig sollte er ein wenig über seine Grenzen im vorderen Teil hinausgehen, um ein Loch für die Montage des Schleifers durch die Montagebuchse für seinen Griff zu bohren

Um den Teleskopteil der Maschine an der Arbeitsplatte zu befestigen, müssen Sie 2 Stück eines Vierkantrohrs vorbereiten. Sie benötigen auch 4 Schnitte entlang der Abstandshalter aus einem Polypropylenrohr. Für die direkte Befestigung benötigen Sie 4 Klammern aus einem Sieb oder einer Dose.

Wir lackieren alle Teile.

Der Zusammenbau der Maschine muss beginnen, indem die Reste des Profilvierecks an der Arbeitsplatte angebracht werden. Bereits an ihnen sind durch Polypropylenrohre mittels Schellen Teleskopschienen angeschraubt.

Dann ist der Drehmechanismus fixiert. Hierzu wird ein U-förmiges Profil an die Teleskopgabel angeschraubt. Eine gebogene Halterung mit einem Sockel für eine Schleifmaschine wird mit Hilfe einer Haarnadel daran befestigt.

Der Schleifer selbst muss verschraubt werden, indem er durch den Streifen des Drehmechanismus in das untere Loch geschraubt wird, um den Griff zu fixieren.

Die Mühle muss an Ort und Stelle installiert und auf der Arbeitsplatte abgeschnitten werden. In einem Winkel von 90 Grad ist ein Queranschlag angebracht, an dem gekürzt wird.

Die Maschine wird ohne Schweißen mit einem minimalen Werkzeugsatz zusammengebaut. Die Mühle wird schnell aufgesetzt und von ihr entfernt, während ihre Unversehrtheit nicht verletzt wird. Das Gerät arbeitet spielfrei und ist sehr genau. Ihre Wartung beschränkt sich lediglich auf die Aktualisierung des Schmiermittels zwischen den Rohren des Teleskopmechanismus.