Verstärker am LM386

Eine weitere Option ist ein einfacher, stromsparender, aber sehr nützlicher Verstärker, der auf dem LM386-Chip basiert. Die maximale Ausgangsleistung beträgt 0, 5 Watt, was ausreicht, um einen kleinen Raum zu beschallen. Die Pluspunkte des Verstärkers auf diesem Chip können auch einen geringen Stromverbrauch beinhalten, da er im Standby-Modus nur 4 mA verbraucht.

Sie können jedoch von einem solchen Verstärker keine hohe Klangqualität erwarten, da er in erster Linie auf minimale Kosten und Rentabilität ausgelegt ist. Somit eignet sich dieser Verstärker ideal zum Intonieren von beispielsweise einem Türklingelsignal. Auf Wunsch kann es auch in Computerlautsprechern oder tragbaren Audiosystemen verwendet werden, bei denen ein geringer Stromverbrauch wichtig ist.

Verstärkerschaltung am LM386

Neben dem Chip selbst enthält die Schaltung mehrere Widerstände und Kondensatoren. Der Anschluss CN1 im Diagramm wird zum Anschließen der Stromversorgung verwendet, CN2 für die Signalquelle, und ein Lautsprecher wird über CN3 angeschlossen. PR1 - ein variabler Widerstand, mit dem die Lautstärke eingestellt werden kann. Die Versorgungsspannung der Schaltung liegt innerhalb von 4-12 Volt, je höher die Spannung, desto höher die Ausgangsleistung. Starke Erhöhung der Versorgungsspannung lohnt sich nicht, weil Der Chip kann nicht an einem Kühler montiert werden und kann überhitzen. Die optimale Spannung beträgt 9 Volt. LED D1 leuchtet, wenn der Verstärker mit Strom versorgt wird.

Verstärkerherstellung

Beginnen Sie wie immer mit der Leiterplatte. Es hat die Abmessungen 65x25 und wird nach der LUT-Methode ausgeführt. Die zu druckende Datei wird dem Artikel beigefügt.

Einige Fotos des Prozesses:

Nachdem das gesamte Kupfer geätzt, die Löcher gebohrt und die Leiterbahnen verzinnt wurden, können Sie die Teile löten. Zuerst werden Kleinteile eingebaut - Widerstände, danach alles andere. Zuletzt wird ein variabler Widerstand eingelötet. Die Platine bietet Platz für Buchse 3.5. Es ist sehr praktisch, einen Player oder ein Telefon mit einem AUX-Kabel an die Platine anzuschließen. Zum Anschließen der Stromversorgung und des Lautsprechers befinden sich auf der Platine auch Plätze für Schraubklemmen. Es ist anzumerken, dass dieser Verstärker monophon ist, d.h. sieht den Anschluss nur eines Lautsprechers vor. Um ein Stereosignal abzuspielen, müssen Sie das zweite sammeln.

Board herunterladen:

pechatnaya-plata.zip [10.1 Kb] (downloads: 178)

Hab einen schönen Build!