LED-Farbmusik

Manchmal möchte man zu Hause eine helle Lichtshow erstellen, Freunde anrufen, lauter Musik einschalten und in die Atmosphäre einer Disco eintauchen. Es gibt normalerweise keine Probleme mit Musik und Freunden, aber das Organisieren von Farbmusik kann ziemlich problematisch sein. Sogar die einfachsten Lichteffekte kosten manchmal anständiges Geld und außerdem verkaufen sie weit entfernt von allen Läden. Aber was ist, wenn der Wunsch, die blinkenden Lichter zur Musik zu genießen, nicht nachlässt? Es gibt einen Ausweg - die Farbmusik selbst zusammenzustellen.

Farbmusik-Schema

Die Schaltung ist einfach wie ein Filzschuh, sie enthält nur drei Transistoren und eine Handvoll Widerstände mit Kondensatoren. Es enthält drei Filter für niedrige, mittlere und hohe Frequenzen, sodass diese Farbmusik als Dreikanalmusik bezeichnet werden kann. Die rote LED leuchtet, wenn im Audiosignal niedrige Frequenzen vorherrschen, die blaue LED reagiert auf die mittleren Frequenzen und die grüne LED auf hohe Frequenzen. Die Abgleichwiderstände R4 - R6 regeln die Empfindlichkeit jedes Kanals und stellen mit ihrer Hilfe die notwendige Helligkeit des Glühens ein. Die Transistoren VT1 - VT3 tauschen LEDs aus. Hier können Sie beliebige npn-Transistoren mit geringer Leistung verwenden, z. B. BC547, BC337, KT3102. Anstelle einzelner LEDs können Sie zur Erhöhung der Helligkeit Segmente des LED-Streifens verwenden. In diesem Fall sollten die Transistoren mit mehr Leistung versorgt werden, z. B. BD139, 2N4923, KT961. Ein Audiosignal kann beispielsweise von einem Abspielgerät, einem Telefon oder einem Computer in die Schaltung eingegeben werden. Es kann sich jedoch herausstellen, dass der Tonsignalpegel nicht ausreicht, um die Transistoren dieses Schaltkreises zu öffnen, und die LEDs werden gedimmt. Um dies zu vermeiden, muss das Signal beispielsweise mit einem einfachen Verstärker an einem einzelnen Transistor verstärkt werden, dessen Schaltung im Folgenden dargestellt ist.

Verstärkerschaltung

Jeder Kleinleistungstransistor kann verwendet werden, der inländische KT3102 hat sich in dieser Schaltung bewährt. Mit dem Abstimmwiderstand R1 können Sie den Pegel des Signals einstellen, das der Farbmusikschaltung zugeführt wird. Der Verstärker wird mit den gleichen 9 - 12 Volt betrieben. Sie können sogar ein schwaches Signal vom Telefon an dessen Eingang senden, da es auf den gewünschten Pegel verstärkt wird.

Montage von einfacher Farbmusik

Nach der Analyse der Schemata können Sie direkt mit dem Zusammenbau der Struktur fortfahren. Beide Schaltkreise können wie ich auf einer Platine montiert werden. Die Leiterplatte hat die Abmessungen 35x55 mm und wird nach der LUT-Methode ausgeführt. Einige Fotos des Prozesses:

Board herunterladen:

pechatnaya-plata.zip [8.98 Kb] (downloads: 478)

Nachdem das überschüssige Kupfer geätzt wurde, die Löcher gebohrt wurden, die Pfade verzinnt wurden, können Sie mit dem Löten der Teile beginnen. Die ersten gelöteten Kleinteile - Widerstände, gefolgt von Kondensatoren, Transistoren. Last but not least sind massive Abstimmwiderstände auf der Platine verbaut. Um die Stromkabel und das Tonsignal anzuschließen, können Sie die Anschlussblöcke verwenden. Das Anschließen der Kabel ist dann viel praktischer. Nachdem alle Teile versiegelt sind, ist es notwendig, die Leiterplatte vom Flussmittel zu waschen und die benachbarten Leiterbahnen für einen Kurzschluss zu klingeln.

Erstinbetriebnahme und Inbetriebnahme

Es ist empfehlenswert, die Platine mit Spannung zu versorgen, indem Sie ein Amperemeter in die Lücke eines der Stromkabel einbauen. Liegt kein Signal am Eingang an, verbraucht der Stromkreis ca. 1-2 mA. Alle Abstimmwiderstände müssen in die mittlere Position gedreht werden, danach kann ein Audiosignal an den Eingang der Schaltung angelegt werden. Verwenden Sie dazu einen Splitter, der an die Telefon- oder Player-Buchse angeschlossen wird. In diesem Fall erreicht das Signal gleichzeitig die Lautsprecher und die Farbmusikkarte. Mit Hilfe von R1 muss sichergestellt werden, dass die Helligkeit der LEDs ausreichend ist. Dann wird mit Hilfe der Widerstände R4 - R6 jeder Kanal separat geregelt, so dass die Helligkeit des Lichts aller LEDs gleich ist. Nachdem die Schaltung konfiguriert wurde, können Sie anstelle einzelner LEDs helle LED-Streifen anschließen, lauter Musik einschalten und die geleistete Arbeit genießen. Hab einen schönen Build!

Die Arbeit solcher Farbmusik wird im Video deutlich gezeigt: