Knetmasse malen

Ein gewöhnliches Bild, das in einem Geschäft gekauft wurde, wird niemanden überraschen. Dann machen Sie doch mit Plastilin ein Bild von sich selbst. Wenn Sie möchten, können Sie sogar Ihr Haustier auf dem Bild darstellen - einen Hund oder eine Katze! Fangen wir an!

Wird brauchen

Dafür brauchen wir:

  • - Plastilin;

  • - ein Messer zum Schneiden von Plastilin;

  • - Schere;

  • - ein Zahnstocher;

  • - Lineal;

  • - Kleber oder Heißklebepistole;

  • - eine kleine Pappe (dies wird die Grundlage für das Bild sein);

  • - eine kleine Akte;

  • -dünnes Seil oder Spitze;

  • - Und natürlich ein Foto Ihres Haustiers oder ein anderes Bild, das beispielsweise aus dem Internet stammt.

Schritt für Schritt Meisterklasse zum Malen von Plastilin

Schritt 1. Wir machen ein beliebiges Foto oder Foto (es dient uns als Muster) (ich habe ein Foto einer Katze mit einer Breite von 9, 5 cm und einer Länge von 8, 5 cm verwendet) und schneiden eine Unterlage aus dickem Karton darunter aus. Die Unterlage sollte auf jeder Seite breiter als das Foto sein ca. 1 - 1, 5 cm, und auch 4 Streifen ausschneiden, es wird ein Rahmen von 11 cm Länge und ca. 2 cm Breite sein.

Schritt 2. Dann nehmen wir die Feile und schneiden sie auf die Größe unseres Fotos zu, dann setzen wir dieses Stück der Feile auf das Bild (der Einfachheit halber können Sie das Foto vorsichtig mit Bleistift auf die Feile kleben).

Schritt 3. Jetzt brauchen wir Plastilin, damit unser Bild hell aussieht. Wir machen einen Hintergrund. Dazu mischen wir den Plastilin aus Gelb und Hellgrün reiße das Plastilin ab und schmiere es mit deinen Fingern in das Bild, aber achte darauf, dass die Schicht nicht zu dünn ist.

Schritt 4. Nun bereiten wir Lehm für das Fell der Katze vor. Wir benötigen beige Farbe (weißes Plastilin + Braun), Braun, Dunkelbraun, Schwarz und auch Blau für das Auge. Wir beginnen mit der dunkelsten Farbe mit Schwarz, wir beginnen damit den ganz zentralen Teil der Schnauze auszufüllen.

Schritt 5. Dann nehmen wir das braune Plastilin und füllen auch das Gesicht der Katze.

Schritt 6. Jetzt nehmen wir nur den braunen Plastilin und machen dasselbe. Glätten Sie die Schichten mit den Fingern, mischen Sie sie ein wenig, damit der Übergang glatter aussieht. Jetzt fügen wir die hellste Farbe hinzu und machen es wie auf dem Foto gezeigt, und vergessen nicht die Ohren - wir machen die Ränder schwarz und die Innenseite braun.

Schritt 7. Als nächstes mit beiger Farbe um die Schnauze Wolle machen.

Schritt 8. Nehmen Sie einen Zahnstocher (er kann durch eine Ahle, Nadel oder einen anderen schärferen Gegenstand ersetzt werden). Damit unsere Katze wie echt aussieht, machen Sie sie zu Wolle, folgen Sie der Haarrichtung (dies können Sie auf Ihrem Haustier oder auf dem Foto sehen).

Schritt 9. Nun machen Sie aus dem blauen Plastilin kleine „Pfannkuchen“, das sind die Augen, genauso wie wir schwarze Pupillen machen und wir werden auch die Augen mit weißem Plastilin hervorheben.

Schritt 10. Wählen Sie nun die Nase aus dem braunen Plastilin aus, blenden Sie das Rechteck aus und verbinden Sie das kleine Dreieck mit den Details wie auf dem Foto gezeigt.

Schritt 11. Wählen Sie nun die Schnauze aus, blenden Sie 2 „Pfannkuchen“ und ein kleines Oval, stecken Sie es unter die Nase und bearbeiten Sie auch die Wolle.

Schritt 12. Und das letzte Element ist was!? Natürlich ein Schnurrbart! Wickeln Sie weiße Spitzen aus weißem Plastilin auf, teilen Sie sie in 10 Teile und befestigen Sie sie an den Antennen.

Schritt 13. Gehen wir zurück zum Sockel. Mit der Klebepistole kleben wir die Schnur und dann oben auf unser Bild.

Schritt 14. Kleben Sie als nächstes den Rahmen, kleben Sie alle Teile so, dass alles festhält.

Schritt 15. Nehmen Sie als nächstes Ton in einer beliebigen Farbe und kleben Sie ihn um den gesamten Rahmen.

Schritt 16. Jetzt dekorieren wir den Rahmen, rollen aus einem Plastilin eine mittelstarke Schnur auf und drehen sie dann zusammen, um ein schönes Seil zu machen.

Bitte schön! Unser wunderschönes Bild ist fertig! Es kann zusammen mit Kindern durchgeführt werden, es entwickelt die Feinmotorik der Kinder gut. Experimentieren Sie, ändern Sie die Farben nach Ihrem Geschmack, fügen Sie auch einen Katzenbogen hinzu oder lassen Sie ein anderes Tier erblinden. Es hängt alles von Ihrer Vorstellungskraft ab!